Casino-Mythen im Faktencheck

Casino-Mythen im Faktencheck

In tausenden von Jahren Spielgeschichte wurden Fakten auf der ganzen Welt stets mit Spielmythen vermischt: von zwei Würfeln, die in einem ägyptischen Grab von 3000 v. Chr. gefunden wurden über die Glücksspiele auf den Straßen des antiken Roms bis hin zu chinesischen Kartenspielen aus dem 10. Jahrhundert.

Genau wie das Glücksspiel selbst, das sich durch moderne Technologien und Online-Casinos enorm weiterentwickelt hat, haben mit der Zeit auch Casino-Mythen und absurde Theorien eine neue Richtung eingeschlagen. Die Kombination aus Glück und Können verleiht dem Glücksspiel eine mysteriöse Aura und bietet vielen Glücksspielglauben eine Bühne. Einige von ihnen entsprechen in etwa der Realität, andere entspringen hingegen der bloßen Fantasie.

Viele Mythen im Glücksspiel ranken sich um Casinos und wie sie ihre Spieler um ihr Geld betrügen. Einige dieser Legenden offenbaren vermeintliche Tricks, um sich dagegen zu wehren und so die eigenen Gewinnchancen zu erhöhen. Was die meisten von ihnen allerdings außer Acht lassen, ist, dass die Auszahlungsquoten von nichts anderem abhängen als dem RNG (Random Number Generator), also dem Zufallsgenerator des Spiels, der von unabhängigen Teststellen streng kontrolliert und in den meisten Fällen sogar von den Casinos beworben wird.

In diesem Ratgeber sehen wir uns viele dieser Glücksspielmythen genauer an und machen den Unterschied zwischen Gerüchten und Fakten deutlich. Unsere Auflistung enthält die häufigsten Mythen über Spielautomaten, sowohl die örtlichen Automaten als auch die Software in Online-Casinos, sowie den Aberglauben über Tischspiele, Croupiers und Spieler.

Bonus

1. Casino-Spiele sind manipuliert

Dies ist einer der berühmtesten Casino-Mythen, der zwar auf einer wahren Begebenheit basiert, aber wie viele andere Gerüchte auf unserer Liste nicht ganz den Tatsachen entspricht. Wie jedes andere Geschäft müssen auch Casino-Betreiber langfristig Geld verdienen und dies geschieht mittels des Hausvorteils. Um diesen Hausvorteil zu erzielen, sind alle Glücksspiele statistisch darauf ausgelegt, dem Casino mehr Geld einzuspielen als den Spielern im Laufe der Zeit ausgezahlt wird. Das bedeutet aber nicht, dass Sie nicht gewinnen können oder dass die Chancen komplett gegen Sie stehen.

Sie sind nur einer von tausenden, wenn nicht Millionen von Spielern, mit denen das Casino im Laufe der Zeit Geld verdient. Anders, als der Casino-Mythos es Ihnen vermitteln möchte, stehen Sie also niemals von vornherein als Verlierer fest. Jedes Casino-Spiel verfügt nämlich über einen Zufallszahlengenerator (kurz „RNG“), welcher von Casinos und Spielentwicklern in Milliarden von Spielrunden getestet wird. Dies garantiert eine verlässliche Angabe der durchschnittlichen Auszahlungsquote und sorgt dafür, dass alle Spieler die gleichen Gewinnchancen haben.

Diese RNGs werden ständig von unabhängigen Testlaboren überprüft, die sowohl für die Regulierung landbasierter Casinos als auch von Online-Anbietern verantwortlich sind. Vergessen Sie daher die Verschwörungsmythen und spielen Sie stattdessen verantwortungsbewusst. Sie werden feststellen, dass Sie manchmal gewinnen und manchmal verlieren. So läuft das Spiel eben!

2. Kartenzählen ist verboten

Lassen Sie uns zunächst die rechtlichen Vorgaben klarstellen: Das Zählen von Karten ist nicht verboten und Sie können auch nicht im Gefängnis landen, wenn Sie im Casino Karten zählen. Allerdings sehen es Casinos offensichtlich nicht gerne, wenn Sie die Karten an ihrem Tisch zählen – ganz einfach, weil Sie auf diese Weise Ihre Fähigkeiten einsetzen, um Ihre Gewinnchancen zu erhöhen und somit den Hausvorteil zu Ihren Gunsten zu verringern.

Wenn Sie also beim Kartenzählen erwischt werden, wird man Sie wahrscheinlich darum bitten zu gehen. Das Casino benachrichtigt zudem andere Spielbanken über Ihr Fehlverhalten, damit diese Sie ebenfalls sperren können. Doch Casinos können keinerlei rechtliche Maßnahmen ergreifen oder Sie hierfür vor Gericht bringen. Seltsamerweise versuchen in diesem Fall viele Casinos, die Grenzen zwischen Glauben und Tatsachen zu verwischen, damit Spieler denken, dass die Gesetzeslage in dieser Frage zu ihren Gunsten der Spielbanken steht, doch in der Praxis ist das häufig nicht der Fall!

3. Wenn ein Spielautomat länger nichts ausgezahlt hat, steht ein großer Gewinn bevor

Ein Automatenspiel hat keine Gedanken oder Gefühle. Ein Spielautomat kann also nicht wissen, dass er bereits seit Stunden keinen Gewinn mehr ausgezahlt hat und sich somit auch nicht dazu verpflichtet fühlen. Tatsächlich verwenden moderne Spielautomaten einen Zufallszahlengenerator, der bei jeder Drehung eine neue Kombination erstellt.

Somit handelt es sich bei jeder Drehung um ein zufälliges Ereignis. Es gibt also keine Garantie dafür, dass Sie durch erneutes Ziehen des Hebels oder Drücken des „Spin“-Knopfs dem Gewinn näherkommen. Jetzt wissen Sie also, dass Gewinne oder Verluste nicht aus einer persönlichen Entscheidung resultieren. Sie brauchen also keine Verluste bedauern und neidisch auf andere Spieler sein, die an einem Spielautomaten gewinnen, den Sie gerade verlassen haben.

4. Casinos pumpen zusätzlichen Sauerstoff in die Halle, um Sie mit Energie zu versorgen

Bei dem nächsten Mythos handelt es sich um eine weit verbreitete Legende, die ihren Ursprung in den Casinos in Las Vegas hat. Einige lebhafte Vorstellungen gehen sogar noch weiter, sodass Menschen behaupten, die Casino-Betreiber würden die Luft in ihren Casinos mit Pheromonen anreichern. So sollen die Spieler dazu ermutigt werden, „aggressiver“ zu wetten und somit höhere Einsätze zu tätigen. Für die meisten Leute klingt all das wahrscheinlich ziemlich weit hergeholt, einige aber nutzen diesen Casino-Mythos als Erklärung dafür, warum sie am liebsten immer noch weiterspielen würden – selbst dann, wenn sie kein Geld mehr zum Spielen haben. Dies ist jedoch eher dem Adrenalin geschuldet.

Wir lösen noch einen weiteren Mythos auf: Die Vorstellung, dass Sie sich mit mehr Sauerstoff im Raum weniger müde fühlen, beruht nicht auf wissenschaftlichen Fakten. Es gibt auch keine schlüssigen Beweise dafür, dass mehr Sauerstoff Ihre Spielgewohnheiten auf irgendeine Weise beeinflusst. Wenn Sie immer noch nicht überzeugt sind, dann sollten Sie auch wissen, dass Manipulationen im Bereich Luftversorgung sowohl in den USA als auch in Europa illegal sind. Sauerstoff oder andere Substanzen in die Luft zu pumpen wäre für Casinos somit eine äußerst riskante Angelegenheit.

5. Erfahrene Croupiers können entscheiden, wann sie das Roulette-Rad anhalten, um große Auszahlungen zu vermeiden

Casino-Mitarbeiter, die Sie heimlich um Ihren Gewinn betrügen, sind Teil eines weiteren Mythos. Es liegt natürlich nahe, davon auszugehen, dass ein Croupier, der den Roulette-Tisch bedient, auch betrügen kann. Es gibt jedoch viel zu viele zufällige Faktoren, die das Ergebnis im Roulette-Kessel beeinflussen, als dass der Dealer einen Einfluss auf das Resultat hätte.

Kugel und Rad bewegen sich in entgegengesetzte Richtungen und die Kugel prallt außerdem an den Banden ab, sodass man sich wohl keine Ausbildung vorstellen kann, die es einem Dealer ermöglichen würde, all diese Elemente zu kontrollieren und die Kugel jedes Mal auf der gewünschten Nummer zu platzieren.

Wenn ein Croupier beim Schummeln erwischt wird, ist die Strafe für das Casino im Vergleich zu dem geringen Betrag, den ein betrügerischer Dealer gewinnen kann, enorm. Und wenn dies noch nicht ausreicht, um diese Glücksspiel-Legende zu entkräften, dann vielleicht die Tatsache, dass jedes Betrugssystem in beide Richtungen funktionieren kann: Da der bloße Zufall den Hausvorteil bei vielen Spielen bewahrt, liegt es nicht im Interesse des Casinos, eine Berechenbarkeit einzuführen.

6. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie an Spielautomaten in einem gut besuchten Casino gewinnen

Es gibt sogar zwei Erklärungen dafür, dass dies nur eine Legende und kein Fakt ist. Technisch gesehen stimmt es, dass es in einem geschäftigen Casino mehr Jackpot-Auszahlungen, größere Preispools und mehr Gewinne als in einer ruhigen Spielbank gibt. Allerdings gilt dies nur, weil zu bestimmten Zeiten mehr Spiele gespielt werden. Als einzelner Spieler bleiben Ihre Chancen jedoch gleich, egal, ob Sie einer von Hunderten oder die einzige sind Person, die im Casino spielt.

Eine großartige Möglichkeit, das Beste aus beiden Welten zu vereinen, besteht darin, in einem Online-Casino zu spielen. Dort können Sie bequem von zu Hause spielen. Die besten Online-Automatenspiele bieten massive Jackpots (manchmal größer als diejenigen der landbasierten Casinos), da sie zu jeder Zeit mit tausenden von Spielern besetzt sind. Da alle Spieler online spielen, müssen Sie sich somit auch keine Gedanken über Lärm oder andere Ablenkungen machen!

7. Online-Glücksspiele sind der Grund für immer mehr minderjährige Spieler

Eine der größten Herausforderungen für Online-Casinos ist es, zu verhindern, dass Jugendliche die jeweiligen Angebote nutzen. Weil die Spieler das Casino nicht persönlich besuchen müssen, besagt dieser Mythos, dass es für Minderjährige einfacher ist, online zu spielen.

Um diese potenzielle Gefahr zu bannen, gelten in Online-Casinos strenge Vorschriften. Die Identität der Spieler muss überprüft und sämtliche Spielerkonten von dem Betreiber überwacht werden. All dies macht es Minderjährigen sehr schwer, wenn nicht sogar unmöglich, Zugang zu Casino-Webseiten zu erhalten. Zwar ist kein System jemals völlig fehlerfrei, doch Online-Casinos geben Millionen von Euro für die Optimierung von Prozessen und Technologien zur Altersüberprüfung aus. Daher ist Glücksspiel bei Minderjährigen ein weitaus geringeres Problem als manche Medienberichte vermuten lassen.

8. Alle Casino-Spiele sind reines Glück

Glück spielt immer eine große Rolle bei Glücksspielen – wie der Name schon sagt. Doch der Glaube, dass alle Spiele nur von Glück anhängen, ist nicht ganz richtig. Casino-Spiele sind nämlich grob in zwei Kategorien von Spielen unterteilt: die „weichen“, die hauptsächlich auf Glück basieren und solche, die Geschicklichkeit erfordern. Bei Letzteren können die Spieler ihre Fähigkeiten einsetzen, um das Spielergebnis in gewissem Maße zu beeinflussen.

Spielautomaten und Bingo werden beispielsweise als „Soft Games“ klassifiziert, da der Spieler nur sehr wenig tun kann, um das Ergebnis eines Spins oder die aufgerufenen Zahlen zu beeinflussen. Da die Spieler jedoch ihre Fähigkeiten entwickeln und einsetzen können, um beispielsweise beim Blackjack Karten zu zählen oder eine Strategie beim Texas Hold‘em Poker anzuwenden, werden Tischspiele als Geschicklichkeitsspiele betrachtet. Dieser Glücksspiel-Mythos ist jedoch nicht komplett falsch: Auch, wenn diese Spiele nicht nur auf „reinem“ Glück beruhen, spielen Wahrscheinlichkeiten und Glück bei allen Casinospielen eine große Rolle, auch in solchen, die als Geschicklichkeitsspiele gelten.

9. Andere Spieler beeinflussen das Ergebnis Ihres Spiels

Neben dem Irrglauben, dass Sie das Ergebnis Ihres eigenen Spiels kontrollieren können, gibt es einen Casino-Mythos, der besagt, dass andere Mitspieler das Ergebnis zu ihren Gunsten beeinflussen können. Wie wir bereits erklärt haben, ist dies jedoch unmöglich. Da die Spiele von dem Zufallsgenerator reguliert werden, sind alle Ergebnisse zufällig und absolut unabhängig voneinander.

Jede Drehung beim Roulette und am Spielautomaten sowie jeder Wurf von Würfeln erfolgt zufällig. Damit sind sie natürlich auch völlig unabhängig von den Runden anderer Spieler. Wenn Sie sich immer noch mit diesem Mythos beschäftigen, probieren Sie doch einfach Mal ein Online-Casino aus. Wenn Sie Ihre private, verschlüsselte Sitzung starten, können Sie sich wirklich voll und ganz auf Ihr eigenes Spiel konzentrieren.

10. Die ausschüttungsfreudigsten Spielautomaten befinden sich an den Gängen

Es wird vermutet, dass Casinos Spieler früher dazu ermutigen wollten, die Walzen an ihren Spielautomaten zu drehen. Deshalb sollen sie die „lockereren“ Spielautomaten mehr ins Blickfeld gerückt haben, um auf diese Weise vorbeiziehende Spieler anzulocken. Und so wurde ein weiterer Mythos über Automatenspiele geboren.

Obwohl verschiedene Spielautomaten leicht unterschiedliche Auszahlungsquoten aufweisen, ist es realistisch gesehen völlig unmöglich, Slot-Maschinen zu finden, die auf lange Sicht mehr auszahlen. Sie sollten zudem auch Faktoren wie Volatilität, Gewinnhäufigkeit und Einsätze berücksichtigen. Wenn Sie beispielsweise an einem progressiven Spielautomaten mit einem riesigen Jackpot spielen, können Sie theoretisch hunderte von Millionen gewinnen, aber die tatsächlichen Gewinnchancen sind eher gering.

11. Der Startknopf erzeugt weniger Gewinne als das Ziehen des Spielautomatengriffs

Viele Spielautomaten in realen Casinos bieten die Möglichkeit, die Walzen durch Ziehen des Hebels oder das Drücken der Starttaste zu starten. Diesem Mythos über Spielautomaten nach haben Sie durch Ziehen des guten alten Griffs bessere Gewinnchancen als durch das Drücken des Startknopfs. Wie wir jedoch bereits vorher bei der Trennung von Glücksspielmythen und Fakten erklärt haben, verfügen Spielautomaten nicht über eigene Kenntnisse und können daher keine derartigen Entscheidungen treffen.

Der Spielautomat weiß überhaupt nicht, ob Sie den Knopf drücken oder am Griff ziehen, und kann demnach auch nicht wissen, ob Sie bessere oder schlechtere Drehungen erzielen möchten. Dieses Gerücht ergibt somit keinen Sinn und basiert daher auf reinem Aberglauben. Wenn Sie immer noch nicht überzeugt sein sollten, dann spielen Sie in einem Online-Casino, in dem Online-Slots niemals einen physischen Griff haben – somit wäre dieses Problem also gelöst!

12. Sie müssen mehr oder den Höchstbetrag setzen, um zu gewinnen

In diesem Mythos über Automatenspiele steckt ein Fünkchen Wahrheit. Bei einigen Spielautomaten werden größere Gewinne zu besseren Gewinnchancen ausgezahlt, wenn der auf die Drehung gesetzte Betrag der maximal zulässige Einsatz war (oder zumindest größer als der minimale). Dennoch liegt die durchschnittliche Auszahlungsquote (auch RTP für Return to Player genannt) normalerweise im Bereich von 92 % bis 95 %. Das bedeutet, dass Sie den Unterschied lediglich bei großen Gewinnen bemerken, die allerdings nicht sehr häufig vorkommen. In der Zwischenzeit müssen Sie also viel mehr spielen, womit Sie jedoch auch die Gefahr erhöhen, Ihr Geld zu verlieren.

Automatenspielern gehen davon aus, dass insbesondere bei progressiven Jackpots Strategien angewendet werden können, mit denen insgesamt höhere Einsätze zu besseren Ergebnissen führen können. Diese Theorien sind jedoch nicht eindeutig zu belegen.

13. Online-Casinos sind illegaler Betrug

Wie überall im Internet sollten Sie auch bei der Suche nach einem Online-Casino sehr vorsichtig sein. Obwohl es einige Casinos ohne Lizenzen gibt, die illegal betrieben werden, bietet die Mehrheit der Online-Casinos die eigenen Glücksspiele völlig legal an. Behörden wie die UK Gambling Commission (UKGC) in Großbritannien regulieren diese Anbieter stark. Für die Kontrolle von Online-Casinos in der EU sind vor allem die Malta Gaming Authority (MGA) und der Gibraltar Gambling Commissioner zuständig.

Alle Online-Casinos, die in der EU tätig sind, müssen über eine gültige Lizenz verfügen und werden regelmäßig getestet und überprüft. Die Lizenz erfordert, dass die Casinos in allen Bereichen nach den Auflagen der Behörden handeln, unter anderem beim Zufallsgenerator, den Richtlinien für verantwortungsvolles Glücksspiel, dem KYC-Verfahren (Verifizierung der Kundenidentität) und allen anderen Bereichen der sozialen Verantwortung sowie des Kundenschutzes.

Aus diesen Gründen bieten wir bei Gambling.com nur Casinos an, die vollständig lizenziert und somit zu 100 % legal sind. Wir recherchieren ausführlich und schreiben umfassende Erfahrungsberichte aller Online-Casinos, die man in Deutschland auf dem Schirm haben sollte. Diese umfassen auch die lukrativen Bonus-Angebote, welche Spieler beanspruchen können, die sich über unsere Website bei einem Online-Casino registrieren.

Top Online Casinos

Zusammenfassung

Glücksspielmythen basieren meist einzig und allein auf Aberglauben. In diesem Artikel haben wir versucht, einige Casino-Mythen aufzudecken, indem wir einfach die offensichtlichen Fakten geprüft haben. Legenden über Casinos, welche die Gewinnchancen der Spieler oder die eigenen Casinospiele mit betrügerischen Croupiers manipulieren, ersetzen allerdings manchmal den gesunden Menschenverstand – vor allem bei Spielern, die gerade viel Pech im Spiel hatten. Wenn Sie also eine Pechsträhne haben, verlassen Sie am besten einfach das Casino und verfallen Sie nicht Verschwörungsmythen. Somit wird es Ihnen leichter fallen, beim nächste Mal Ihre neuen Gewinnchancen wahrzunehmen und erfolgreicher zu sein.

Wir haben zwar jetzt einige dieser Mythen aufgedeckt, aber es ist auch wichtig daran zu denken, dass Glücksspiele eben hauptsächlich auf Glück basieren, ganz unabhängig davon, ob Sie ein reines Glücksspiel spielen oder Ihre Gewinnchancen mit den richtigen Fähigkeiten verbessern können. Spielen Sie also immer innerhalb Ihrer Grenzen, riskieren Sie nicht zu viel und machen Sie eine Pause, wenn Sie merken, dass das Glück Sie verlässt.

Casino Tipps

Empfohlene Casino-Anbieter

shiled of trust Sicher trusted partners Zuverlässig verified Geprüft
alert Werbeangaben
Alle Glücksspielenden im Internet verdienen einen sicheren und fairen Ort zum Spielen. Unsere Mission bei Gambling.com ist es, eine sichere Online-Umgebung für Spielende zu schaffen. Wir stellen Ihnen freie, objektive und unabhängige Bewertungen Deutschlands bester Online-Glücksspiel-Unternehmen bereit, sodass Sie mit Vertrauen und Sicherheit spielen können. Alle Bewertungen der Betreiber werden unabhängig von unserem Team von Spielexperten geschrieben. Dadurch, dass alle Unternehmen eine gültige Lizenz in Deutschland oder Europa besitzen, können Sie sich auf ein faires Spiel verlassen. Wir nehmen eine Vergütung von den Unternehmen entgegen, die wir auf dieser Seite bewerben, was die Markenpositionierung beeinflussen kann. Wir bemühen uns, diese Liste stets zu aktualisieren, sodass wir Sie zu den aktuellsten Seiten und den besten verfügbaren Angeboten bringen können, aber wir können nicht jede Seite auf dem Markt bewerten.
alert Werbeangaben
Alle Glücksspielenden im Internet verdienen einen sicheren und fairen Ort zum Spielen. Unsere Mission bei Gambling.com ist es, eine sichere Online-Umgebung für Spielende zu schaffen. Wir stellen Ihnen freie, objektive und unabhängige Bewertungen Deutschlands bester Online-Glücksspiel-Unternehmen bereit, sodass Sie mit Vertrauen und Sicherheit spielen können. Alle Bewertungen der Betreiber werden unabhängig von unserem Team von Spielexperten geschrieben. Dadurch, dass alle Unternehmen eine gültige Lizenz in Deutschland oder Europa besitzen, können Sie sich auf ein faires Spiel verlassen. Wir nehmen eine Vergütung von den Unternehmen entgegen, die wir auf dieser Seite bewerben, was die Markenpositionierung beeinflussen kann. Wir bemühen uns, diese Liste stets zu aktualisieren, sodass wir Sie zu den aktuellsten Seiten und den besten verfügbaren Angeboten bringen können, aber wir können nicht jede Seite auf dem Markt bewerten.

Casino-Navigation

Casino Wissen und Grundlagen

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Online-Wetten sind in einigen Rechtsgebieten illegal. Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihre lokalen Bestimmungen zu prüfen, bevor Sie online spielen. GDC Trading Ltd übernimmt keine Verantwortung für Ihr Handeln.
© 2011-2020 GDC Trading Limited. Alle Rechte vorbehalten. Gambling.com ist eine eingetragene Marke von GDC Trading Limited.
Nutzungs- und Geschäftsbedingungen  |   Datenschutz

Asset 4 Android GET IT ON facebook Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 twitter
×