Zuletzt aktualisiert am: 25 Sep 2020

Radsport Wettanbieter

Zuletzt aktualisiert am: 25 Sep 2020

Ob Tour de France oder Vuelta – das sind die besten Radsport-Wettanbieter in Deutschland.

shiled of trust Sicher trusted partners Zuverlässig verified Geprüft
alert Werbeangaben
Alle Glücksspielenden im Internet verdienen einen sicheren und fairen Ort zum Spielen. Unsere Mission bei Gambling.com ist es, eine sichere Online-Umgebung für Spielende zu schaffen. Wir stellen Ihnen freie, objektive und unabhängige Bewertungen Deutschlands bester Online-Glücksspiel-Unternehmen bereit, sodass Sie mit Vertrauen und Sicherheit spielen können. Alle Bewertungen der Betreiber werden unabhängig von unserem Team von Spielexperten geschrieben. Dadurch, dass alle Unternehmen eine gültige Lizenz in Deutschland oder Europa besitzen, können Sie sich auf ein faires Spiel verlassen. Wir nehmen eine Vergütung von den Unternehmen entgegen, die wir auf dieser Seite bewerben, was die Markenpositionierung beeinflussen kann. Wir bemühen uns, diese Liste stets zu aktualisieren, sodass wir Sie zu den aktuellsten Seiten und den besten verfügbaren Angeboten bringen können, aber wir können nicht jede Seite auf dem Markt bewerten.
alert Werbeangaben
Alle Glücksspielenden im Internet verdienen einen sicheren und fairen Ort zum Spielen. Unsere Mission bei Gambling.com ist es, eine sichere Online-Umgebung für Spielende zu schaffen. Wir stellen Ihnen freie, objektive und unabhängige Bewertungen Deutschlands bester Online-Glücksspiel-Unternehmen bereit, sodass Sie mit Vertrauen und Sicherheit spielen können. Alle Bewertungen der Betreiber werden unabhängig von unserem Team von Spielexperten geschrieben. Dadurch, dass alle Unternehmen eine gültige Lizenz in Deutschland oder Europa besitzen, können Sie sich auf ein faires Spiel verlassen. Wir nehmen eine Vergütung von den Unternehmen entgegen, die wir auf dieser Seite bewerben, was die Markenpositionierung beeinflussen kann. Wir bemühen uns, diese Liste stets zu aktualisieren, sodass wir Sie zu den aktuellsten Seiten und den besten verfügbaren Angeboten bringen können, aber wir können nicht jede Seite auf dem Markt bewerten.

Angebote und Rennen bei den besten Radsport-Wettanbietern

Die Hauptdisziplinen neben jenen, die jährlich bei Weltmeisterschaften und alle vier Jahre bei den Olympischen Sommerspielen zur Austragung kommen, liegen indes im Bereich der Radsport-Wetten online fast ausschließlich im Straßenradsport. Er ist mit Sicherheit am öffentlichkeitswirksamsten, hat er doch bereits etliche Bahnradsportler zu sich herübergezogen.

Besonders prominent ist Tour-de-France-Gewinner Bradley Wiggins (2012), der als fünffacher Olympiasieger sowie siebenfacher WM-Champion auf der Bahn einen überaus erfolgreichen Sprung in den Straßenradsport meisterte und dort unter anderem Einzelzeitfahrweltmeister wurde.

Die großen Straßenradrennen stehen so auch im Zentrum des Angebots der besten Radsport-Wettanbieter in Deutschland. Dazu zählen etwa die Klassiker bei den Eintagesrennen ebenso wie die drei großen dreiwöchigen Rundfahren:

  • Giro in Italien (Mai)
  • Tour in Frankreich (Juli)
  • Vuelta in Spanien (August/September)

Hier finden sich allerlei Wettmöglichkeiten, vom Gesamtsieger über die besten Bergfahrer bis zu den Gewinnern der Sprintetappen und Zeitfahren.

Beliebte Wettmärkte bei den besten Radsport-Wettanbietern

Zumindest zur Zeit der großen Rundfahrten kann man quasi täglich auf etlichen Märkten gute Chancen entdecken, Geld beim cleveren Wetten zu gewinnen. Die Varianten sind üppig, die Komplexität des Radsports für Buchmacher kaum durchschaubar. Denn viele der angebotenen Online-Wetten lassen sich nicht einfach anhand einer Tabelle berechnen wie in anderen Sportarten.

Wette „Kopf-an-Kopf-Rennen“

So gibt es bei Etappenrennen etwa oft das Wettangebot „Kopf-an-Kopf-Rennen“ zwischen zwei vermeintlich ähnlichen Radsportlern mit einer nahezu identischen Leistungsstärke. Doch mit etwas Wissen um die taktischen Begebenheiten lässt sich mitunter quasi sicher voraussagen, dass nur einer der beiden an diesem einen Tag X tatsächlich um vordere Platzierungen mitfährt. Der andere ist oft in mannschaftsinterne taktische Marschrouten eingebunden.

Radsport-Wetten auf das Siegerteam

So funktioniert Straßenradsport, es ist ein Teamsport. Es geht nicht in erster Linie darum, fünf Mann aus der gleichen Équipe unter die besten 20 des Tages zu bringen, sondern das Rennen zu gewinnen. Und da ordnen sich die anderen vier dem Kapitän des Tages unter – egal wie gut sie durchschnittlich sind oder ob sie in anderen Rennen selbst Kapitäne wären.

Radsport-Wetten auf den Gesamtsieger

Zudem gibt es täglich natürlich die Chance, auf den Sieger der Etappe zu wetten. Hier gilt Gleiches: Ein unter normalen Umständen aussichtsreicher Sprinter wird sehr selten um den Etappensieg fahren, wenn er als letzter und entscheidender Anfahrer für einen anderen Sprinter im Team eingesetzt wird.

Etappensieger

Wichtig bei der Wette auf den Sieger des Tages sind zudem etliche weitere Faktoren. Ein Fahrer, der in der Gesamtwertung der Tour de France nach zwei Wochen auf einem Top-10-Platz liegt, wird folgend kaum eine lange Flachetappe gewinnen können, weil ihn die Teams der anderen Gesamtfahrer schlicht nicht in Ausreißergruppen lassen und er auch alternativ in aller Regel keinen Massensprint gewinnen kann.

Wo kann man die besten Radsport-Wettanbieter schlagen ?

Die Antwort hierauf besteht in Logik, Kombination und etwas Glück. Um das Prinzip zu verstehen, hier der logischste und zugleich ziemlich sichere Tipp der beendeten Tour de France 2019: Er heißt Romain Bardet.

Ein Beispiel

Der Franzose stand in Paris am Ende der Tour in der Vergangenheit schon auf dem Treppchen der besten drei Rundfahrer. Sein Anspruch ist es immer, ganz vorn mitzufahren. Nachdem er aber schon bei den ersten schwierigen Etappen massiv an Zeit gegenüber den Besten eingebüßt hatte, stand beizeiten fest: Mit dem Podium in der Gesamtwertung hat Bardet dieses Mal nichts zu tun.

Ergo: Er wurde in diesem Moment frei für eine andere Wertung: die des besten Bergfahrers, der unterwegs als einer der Ersten auf den unterschiedlichen Gipfeln Punkte für diese spezielle und gerade in Frankreich prestigeträchtige Wertung sammelt. Kein Bergspezialist hatte sich bis in die letzte Tour-Woche hinein in dieser Wertung abgesetzt, die Gesamtwertung war zudem heiß umkämpft, sodass das Bergtrikot etwas aus dem Fokus geraten war.

Mit dem Riesenrückstand in der Gesamtwertung konnte Bergfahrer Bardet nun quasi von null auf hundert losfahren, schon um sein sportliches Gesicht bei der großen Tour zu Hause zu wahren, und sich die paar Pünktchen sichern, die für das Bergtrikot 2019 reichten. Letztlich landete er als einziger Franzose damit in Paris auf dem Podest – als ursprünglicher Verlierer, doch schließlich dank des „Trostpreises“ namens Bergtrikot.

Fazit für Radsport-Wetten online

Wer rechtzeitig den Zusammenhang (Enttäuschung, Franzose, Bergfahrer, freie Fahrt, keine große Konkurrenz) gesehen hatte, durfte sich über eine Quote von über 12:1 für eine der logischsten Trikotentscheidungen 2019 freuen. Es musste nur getippt werden, ehe Bardet in die Ausreißergruppe ging. Nachdem er es getan hatte, war allen Beobachtern klar, was er vorhatte. Noch ehe er die Bergpunkte auf dem Konto hatte, war die Live-Quote im Keller versunken.

Wie sieht es mit einem Radsport-Wettbonus aus?

Einen Bonus gibt es bei den besten Radsport-Wettanbietern in Deutschland in aller Regel nur bei großen Rennen, etwa dem Kopfsteinpflaster-Mekka Paris-Roubaix oder auch beim Giro in Italien. Trotz großartig aussehender Quoten sollte man indes eine mögliche Freiwette hier nicht verschleudern.

Die Nordklassiker werden quasi in jedem Jahr von denselben Spezialisten dominiert. Ein Bergfloh wird nach menschlichem Ermessen einen solchen Frühjahresklassiker nie gewinnen, egal wie gut sein Name klingt, und egal, wie oft er die Tour de France gewonnen hat.

Bei Radsport-Wetten sollte man zudem wissen, dass Leistungsstärke im Mai nicht gleich der Leistungsstärke im Juli entspricht. Die Sportler bereiten sich explizit auf ihre jeweiligen Saisonhöhepunkte vor. Zwar gab es herausragende Rundfahrer in der Geschichte, die sowohl beim Giro als auch bei der Tour ganz vorn in der Gesamtwertung gelandet sind – im gleichen Jahr. Doch das sind glorreiche Ausnahmen.

Bergfahrer, die ihren Saisonhöhepunkt extra auf den Giro gelegt haben, sollten gerade bei hohen Quoten ein besonderes Augenmerk verdienen. Das gilt erst recht, wenn sie einem italienischen Rennstall angehören, der aller Voraussicht nach nicht zur Tour de France eingeladen wird.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Online-Wetten sind in einigen Rechtsgebieten illegal. Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihre lokalen Bestimmungen zu prüfen, bevor Sie online spielen. GDC Trading Ltd übernimmt keine Verantwortung für Ihr Handeln.
© 2011-2020 GDC Trading Limited. Alle Rechte vorbehalten. Gambling.com ist eine eingetragene Marke von GDC Trading Limited.
Nutzungs- und Geschäftsbedingungen  |   Datenschutz

Asset 4 Android GET IT ON facebook Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 twitter
×