Deutsche Wettbörsen - Ein Überblick und die wichtigsten Unterschiede zu Sportwettenanbietern

Deutsche Wettbörsen - Ein Überblick und die wichtigsten Unterschiede zu Sportwettenanbietern

Was sind Wettbörsen, und wie findet man die besten deutschen Anbieter? Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Antworten auf diese und weitere Fragen rund um den Wettentausch, auch „Exchange Betting“ genannt.

Wir bieten Ihnen einen Wettbörsen Vergleich und verraten Ihnen, was Nutzer von Online-Wettbörsen Deutschland beachten müssen.

Was ist eine Wettbörse?

Eine Wettbörse ist eine Sportwetten-Plattform, auf der Privatpersonen die Rolle des Buchmachers einnehmen. Die Quoten auf den Ausgang der unterschiedlichen Ereignisse, die angeboten werden, werden dabei in der Regel von den privaten Wettanbietern festgelegt und Sie können selber entscheiden, welche Wettquote Sie Ihrem Gegenüber auf den Ausgang eines Ereignisses anbieten wollen oder welche Wettquote Sie annehmen möchten.

Die Wettbörse selbst fungiert als Treuhänder, der die Wetteinsätze einsammelt und für einen ordnungsgemäßen Ablauf sorgt. Nach dem Sportereignis wird der Gewinn automatisch an denjenigen Teilnehmer ausgezahlt, der das Ergebnis korrekt vorhergesagt hat.

Wie funktionieren Wettbörsen?

Wettbörsen können als Vermittlungsplattformen angesehen werden, die sich durch Provisionen finanzieren. Von jedem Wettgewinn wird ein kleiner Teil einbehalten. Dieser liegt in der Regel bei 2 bis 5 Prozent. Aus dieser Marge bezahlen die Betting Exchange-Seiten Ihre Unkosten und sorgen für eine möglichst bedienerfreundliche Plattform.

Kunden von Wettbörsen setzen in erster Linie auf den Ausgang von Sport-Events. Beliebte Märkte sind

Einige Wettbörsen bieten außerdem Politik- und Gesellschaftswetten an.

Der Umfang des Wettangebots richtet sich je nachdem, auf welches Interesse die Sportereignisse bei den Tippern stoßen. Dass für ein relevantes Ereignis (z.B. im Fußball) keine Wetten angeboten werden, ist hier praktisch ausgeschlossen. Wenn für einen speziellen Wettmarkt wenig Interesse besteht, kann es jedoch sein, dass zwar Wetten angeboten werden, diese aber keine Abnehmer finden. Andersrum ist es natürlich auch denkbar.

Derzeit gibt es in Deutschland keine Wettbörse, die eine offizielle Lizenz zum Anbieten ihrer Services erhalten konnte. Einige Anbieter sind durch die Regulierungsbehörden anderer europäischer Staaten, beispielweise in Malta von der MGA oder im Vereinigten Königreich von der Gambling Comission lizenziert. Dies beinhaltet aber nicht zwangsweise die Akzeptanz der vorliegenden Tradinglizenz durch die deutschen Behörden. Im Rahmen zukünftiger Änderungen im Bereich der Sportwettenlizenz ist auch im Bereich der Wettbörsen Deutschland auf eine für alle Parteien eindeutige und rechtssichere Lösung zu hoffen.

Sollten Sie also 2020 in Deutschland wohnhaft sein, muss Ihnen der Zugang zu den Wettbörsen leider aufgrund Ihrer deutschen IP-Adresse verwehrt bleiben.

Back Betting auf Wettbörsen im Internet

Beim Back Betting setzt man direkt auf den Ausgang eines Ereignisses: Ein Beispiel wäre ein Fußball-Match, bei dem der FC Bayern München im eigenen Stadion gegen den FC Chelsea spielt. Der Wettanbieter hat für einen Heimsieg eine Quote von 2.35 festgelegt. Wir nehmen an, dass ein Kunde 100 Euro auf den Sieg der Bayern setzt. Bei einem erfolgreichen Tipp kassiert der Sport-Wetter dann 235 Euro abzüglich der fälligen Provision.

Beste Wettbörsen für Sportwetten 2020 bieten selbstverständlich auch unzählige Back-Wetten an, dabei stehen zahlreiche Wettmärkte zur Auswahl (z.B. Über/Unter oder Handicaps). Sie haben außerdem die Möglichkeit, eine Back-Wette abzuschließen und diese zu einer anderen Quote weiterzuverkaufen. Tritt das von Ihnen getippte Ergebnis ein, erzielen Sie einen Gewinn (z.B. 10 Euro für den Verkauf). Andernfalls machen Sie einen Verlust, der sich nach der einfachen Formel berechnet:

💡 Quote x Einsatz des Käufers .

Lay Betting auf Online-Wettbörsen

Beim Lay Betting setzt man gegen den Ausgang eines Ereignisses. „Layed“ man also die Wettquote von 2.35 für einen Heimsieg von Bayern München, ist die Wette gewonnen, wenn der deutsche Rekordmeister unentschieden spielt oder verliert. Wie beim Back Betting errechnet sich der Gewinn auch hier aus der Formel
💡 (Einsatz x Quote) – Provision.

Eine Lay-Wette ist in vielen Fällen mit einer "Doppelten Chance" zu vergleichen, die ebenfalls zwei Spielausgänge mit einer Wette abdeckt (zum Beispiel Heimsieg und Unentschieden bzw. 1 und X). Hierdurch hat man eine höhere Chance, die Wette zu gewinnen.

Matched Betting auf Wettbörsen online

Die besten Wettbörsen in Deutschland bieten neben Lay Betting und Back Betting auch das sogenannte Matched Betting an. Hierbei handelt es sich um eine mathematische Methode, mit der es möglich ist, nahezu sichere Gewinne zu erzielen. Im Prinzip geht es darum, Bonusaktionen von Buchmachern (z.B. Bonusguthaben oder Freiwetten) in garantierte Sportwetten-Gewinne umzuwandeln.

Die Kernidee des Matched Bettings auf Wettbörsen ist, dass man beim Matched Betting auf ein Ergebnis wettet (Back-Wette) und gleichzeitig gegen das soeben gewettete Ergebnis setzt („Layen“). Die Back-Wette wird bei dem Buchmacher platziert, von dem man den Bonus (z.B. eine Freiwette) erhält. Die Lay-Wette wird hingegen bei einer Wettbörse platziert. Die Wetten annulieren einander, natürlich, aber man kann in jedem Fall den Bonus in Form einer Freiwette erhalten.

Ein Beispiel: Sie registrieren sich bei einem der besten Buchmacher Deutschlands mit einem Bonusangebot für neue Kunden in Höhe von 100 Euro. Sie zahlen nun 100 Euro ein und haben danach 200 Euro auf dem Wettkonto (100 Euro Einsatz + 100 Euro Bonus in Form einer Sportwetten-Freiwette) . Nun platzieren Sie eine Wette auf den Sieg Ihres Lieblingsteams Bayern München gegen den FC Schalke.

Danach melden Sie sich bei einer der Wettbörsen in Deutschland an und nehmen eine 100 Euro-Wette auf ein Unentschieden bzw. eine Niederlage des FC Bayern an. Es sind zwei Ausgänge möglich:


Ausgang A: Der FC Bayern gewinnt. Der Buchmacher zahlt Ihnen den Einsatz aus und schenkt Ihnen eine Freiwette. Die 100 Euro auf der Wettbörse gehen verloren.

Ausgang B: Der FC Schalke gewinnt das Spiel. Sie verlieren zwar Ihren Einsatz beim Buchmacher, gewinnen dafür aber den 100 Euro-Einsatz Ihres Kunden an der Wettbörse. Zusätzlich erhalten Sie eine Freiwette vom Buchmacher.


Ein Problem bei dieser Methode ist, dass es oftmals nicht ausreicht, bei einem Buchmacher nur eine Einzelwette auf nur ein Spiel abzuschließen, um in den Genuss der Freiwette für Neukunden zu kommen.

Zudem ziehen Portale wie Betfair Exchange Deutschland von jedem erzielten Wettgewinn für die Bereitstellung ihrer Dienstleistungen und der Plattform eine Provision ab. Sie müssen sehr genau kalkulieren, um trotz der Gebühren einen Gewinn beim Matched Betting einzufahren.

Wettbörsen vs. traditionelle Buchmacher online

Ein klassisches Wettbüro gibt den Tippern feste Quoten vor. Diese werden auf Grundlage der aktuellen Leistungsstärke der Teams und der entsprechenden Gewinnwahrscheinlichkeiten berechnet.

Die angebotene Sportwetten-Quote enthält sowohl den Gewinn für den Tipper als auch die Gewinnmarge für den Buchmacher. Mit jedem Tipp wird gegen den Buchmacher gesetzt, der durch die von ihm erstellten Quoten für Sportwetten natürlich den Hausvorteil immer auf seiner Seite hat, denn auch der Sportwettenanbieter muss mit seinem Sportwetten-Angebot einen Profit erzielen.

Im Unterschied dazu werden auf einer Wettbörse die Angebote von den Mitgliedern des Portals selbst gestaltet. Die Börsen bieten selbst keine Wetten an, sondern treten lediglich als Vermittler auf. Der Gewinn wird durch das Einbehalten von Provisionen erzielt.

Jeder Nutzer auf einer Sportwetten-Börse hat das Recht, seine Wettquoten individuell festzulegen. Die Praxis zeigt jedoch, dass sich die Gewinnquoten natürlich an den Angeboten der Buchmacher orientieren. Buchmacher sind Profis und wissen genau, wie Quoten zu erstellen sind und welche Parameter dafür relevant sind. Auf Wettbörsen steht es Ihnen natürlich frei, auch mal eine unrealistische Quote anzubieten, Sie müssen nur einen Partner finden, der mit Ihnen diesen Deal eingehen möchte.

Die Wettquoten auf Wettbörsen richten sich logischerweise nach dem Marktverhalten der Nutzer. Quoten, die von den Sportwettern als zu hoch angesehen werden und für die Tipper dadurch lukrativ erscheinend, werden verstärkt angespielt. Für zu niedrige Quoten finden sich in der Regel nur wenige Kunden.

Provisionen bei Wettbörsen online

Bei der Beantwortung der Frage „Wie funktionieren Wettbörsen?“ spielen auch die Provisionen, die von den Kunden an das Wettbörsen-Portal gezahlt werden, eine nicht unerhebliche Rolle. Im Normalfall beginnt man auf einer Provisionsstufe von 4 % bis 5%. Je nach Umsatzhöhe wird die Provision schrittweise reduziert. In Größenordnungen von mehreren Tausend Euro Umsatz liegt die Provision in der Regel nur noch bei ca. 2 %. In der Regel handelt es sich bei Kunden in dieser Klasse um professionelle Wetter und VIPs.

Nur die wenigsten Nutzer verfügen über ein so üppiges finanzielles Polster, dass sie die Wettbörsen-Provision auf 2 % herunterschrauben können. Durchschnittlich werden auf Wettbörsen zwischen 4 % und 5% vom Gewinn einbehalten. So kann aus einer zunächst lukrativ erscheinenden Wettquote für einen Favoriten von 1.80 leicht eine reale Quote von 1.73 oder sogar 1.71 werden. Schauen Sie sich also die Konditionen der Wettbörsen vor einer Wettabgabe ganz genau an, denn hier geht es wirklich oftmals um wichtige Details.

Vor- und Nachteile von Wettbörsen in Deutschland

Wenn es um die Vor- und Nachteile von Wettbörsen in Deutschland geht, stehen immer die Quoten im Mittelpunkt des Interesses. Die mit Abstand besten Quoten bietet das Portal Betfair, das bereits im Jahr 1999 gegründet wurde. Bezüglich der Verfügbarkeit gibt es leider eine Einschränkung: Formal gehört Betfair zwar zu den Wettbörsen, die für Deutsche zugänglich sind – allerdings nur, wenn diese sich im Ausland befinden und dort auch wohnhaft sind.

Schweizer und Österreicher können dagegen uneingeschränkt auf die Betfair-Angebote zugreifen. Der Willkommensbonus von bis zu 1.000 Euro für Neukunden bei Betfair ist derzeit konkurrenzlos.

Ein weiterer Wettanbieter für Back- und Lay-Wetten ist die Wettbörse Matchbook. Das Portal gilt als sehr vertrauenswürdig und nutzerfreundlich, kann es aber in puncto Willkommensbonus nicht mit Betfair aufnehmen. Auch das Wettangebot ist weniger umfangreich als bei Betfair Exchange Deutschland. Dafür ist die Provision mit 1,5 % deutlich niedriger als beim Branchenprimus.

Fazit zu Wettbörsen in Deutschland 2020

Eine Wettbörse gilt zu Recht als die „Königsklasse“ im Bereich der Sportwetten. Die Teilnehmer können direkt gegen andere Tipper wetten, was für einen starken Nervenkitzel sorgt. Die Sportwetten-Quoten sind wesentlich höher als bei regulären Wettanbietern, da hier jeder Kunde selbst seine Gewinnmarge bestimmt. Leider gibt es derzeit in Deutschland aufgrund fehlender rechtlicher Rahmenbedingungen keine Wettbörsen, die für Deutsche mit Wohnsitz in Deutschland zugänglich sind.

Wir halten Sie jedoch hinsichtlich der Entwicklung des deutschen Sportwetten-Marktes und anstehender gesetzlicher Änderungen auf unserer Webseite auf dem Laufenden. Sobald Wettbörsen in Deutschland legal wieder agieren können, werden wir Ihnen einen aktuellen Wettbörsen-Vergleich bieten, dem Sie dann tagesaktuell entnehmen können, welche Wettbörsen-Portale für deutsche Spieler attraktiv sind.

FAQs


Ja. Sie können sich bei verschiedenen Wettbörsen anmelden und mehrere Konten betreiben, sofern Ihr Wohnsitz nicht in Deutschland ist, denn dort sind derzeit keine Wettbörsen zugelassen. Bei ein und derselben Wettbörse können Sie natürlich nur ein Wettkonto haben, das Gleiche gilt auch für Wettanbieter online und Internet-Casinos.

Wettbörsen leben von Provisionen für die Bereitstellung ihrer Plattform, die von den Wettgewinnen einbehalten werden. Börsen wie Betfair Exchange bieten jedoch Willkommenspakete an, die eine 0%-Provision bis zu einem Betrag von 500 Euro beinhalten können, sodass Sie sich das Angebot ganz genau ansehen und kennenlernen können.

Wettbörsen für Deutsche müssen die in Deutschland anfallende Wettsteuer in Höhe von 5 % erheben. Die Steuer wird in der Regel auf den verbleibenden Gewinn nach Abzug der Provision erhoben.

Empfohlene Wettanbieter

shiled of trust Sicher trusted partners Zuverlässig verified Geprüft
  1. 100% bis zu 100€ Willkommensbonus

  2. 100% Willkommensbonus von 250€

  3. 100% bis zu 100€ Promo-Code: SE100WC

  4. Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365

  5. 100% Willkommensbonus bis zu 200€

  6. 10€ wetten, 10€ Gratiswette erhalten

  7. 100% Bonus bis zu 200€

  8. 200% Willkommensbonus bis zu 100€

  9. Jetzt 100€ in Gratiswetten sichern

  10. Willkommensbonus von 100% bis zu 100€

alert Werbeangaben
Alle Glücksspielenden im Internet verdienen einen sicheren und fairen Ort zum Spielen. Unsere Mission bei Gambling.com ist es, eine sichere Online-Umgebung für Spielende zu schaffen. Wir stellen Ihnen freie, objektive und unabhängige Bewertungen Deutschlands bester Online-Glücksspiel-Unternehmen bereit, sodass Sie mit Vertrauen und Sicherheit spielen können. Alle Bewertungen der Betreiber werden unabhängig von unserem Team von Spielexperten geschrieben. Dadurch, dass alle Unternehmen eine gültige Lizenz in Deutschland oder Europa besitzen, können Sie sich auf ein faires Spiel verlassen. Wir nehmen eine Vergütung von den Unternehmen entgegen, die wir auf dieser Seite bewerben, was die Markenpositionierung beeinflussen kann. Wir bemühen uns, diese Liste stets zu aktualisieren, sodass wir Sie zu den aktuellsten Seiten und den besten verfügbaren Angeboten bringen können, aber wir können nicht jede Seite auf dem Markt bewerten.
alert Werbeangaben
Alle Glücksspielenden im Internet verdienen einen sicheren und fairen Ort zum Spielen. Unsere Mission bei Gambling.com ist es, eine sichere Online-Umgebung für Spielende zu schaffen. Wir stellen Ihnen freie, objektive und unabhängige Bewertungen Deutschlands bester Online-Glücksspiel-Unternehmen bereit, sodass Sie mit Vertrauen und Sicherheit spielen können. Alle Bewertungen der Betreiber werden unabhängig von unserem Team von Spielexperten geschrieben. Dadurch, dass alle Unternehmen eine gültige Lizenz in Deutschland oder Europa besitzen, können Sie sich auf ein faires Spiel verlassen. Wir nehmen eine Vergütung von den Unternehmen entgegen, die wir auf dieser Seite bewerben, was die Markenpositionierung beeinflussen kann. Wir bemühen uns, diese Liste stets zu aktualisieren, sodass wir Sie zu den aktuellsten Seiten und den besten verfügbaren Angeboten bringen können, aber wir können nicht jede Seite auf dem Markt bewerten.

Wett-Navigation

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Online-Wetten sind in einigen Rechtsgebieten illegal. Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihre lokalen Bestimmungen zu prüfen, bevor Sie online spielen. GDC Trading Ltd übernimmt keine Verantwortung für Ihr Handeln.
© 2011-2020 GDC Trading Limited. Alle Rechte vorbehalten. Gambling.com ist eine eingetragene Marke von GDC Trading Limited.
Nutzungs- und Geschäftsbedingungen  |   Datenschutz

Asset 4 Android GET IT ON facebook Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 twitter
×