2. Bundesliga - Wett-Tipps, Prognosen und Favoriten zum 13. Spieltag

Author Image Artikel von
Zuletzt aktualisiert: 
Teilen Sie es in Ihrem Netzwerk
2. Bundesliga - Wett-Tipps, Prognosen und Favoriten zum 13. Spieltag

Nach dem DFB-Pokal ist vor der 2. Bundesliga! Wie immer wird der nächste Spieltag am kommenden Freitag mit zwei Partien um 18:30 Uhr eingeläutet. 

Am 21.10.2022 gibt sich unter anderem Pokal-Schreck und Tabellenführer Darmstadt 98 die Ehre. Am heimischen Böllenfalltor empfangen die Lilien den KSV Holstein Kiel. In der anderen Partie trifft Hansa Rostock auf den 1. FC. Kaiserslautern

Die zweite Liga überzeugt Woche für Woche mit ihrer Ausgeglichenheit. Mannschaften von oben verlieren gegen Mannschaften aus dem Abstiegskampf, so wie der frühere Tabellenführer Hamburger SV. Vergangenes Wochenende setzte es eine deftige 3:0 Klatsche am Millerntor gegen den FC St Pauli

Neben interessanten Wettquoten für den kommenden Spieltag finden Sie in diesem Artikel weitere 2 Bundesliga Wett Tipps. Unter anderem werfen wir einen Ausblick auf Wetten Aufstieg 2 Bundesliga.

Top-Spiel der Woche Nr. 1:
SV Darmstadt 98 – KSV Holstein Kiel 

SV Darmstadt 98 –
KSV Holstein Kiel
📅 Freitag, 21. Oktober,
18:30 Uhr
👉 Sieg SV Darmstadt 98 💰 bwin Quote
1.63

Seit dem ersten Spieltag sind die Lilien aus Darmstadt ungeschlagen! Des Weiteren konnte Bundesligist Borussia Mönchengladbach am Dienstag mit 2:1 aus dem DFB-Pokal geworfen werden. In Süd-Hessen läuft es! 13 Punkte aus den letzten 5 Spielen sprechen auch in der 2 Bundesliga eine deutliche Sprache. Zuletzt gab es Siege beim Karlsruher SC (1:2) und zu Hause gegen Fortuna Düsseldorf (1:0). 

Gegner Holstein Kiel hat sich nach einer Schwächephase zuletzt stabilisiert. Vergangene Woche wurde der 1. FC Heidenheim mit 3:1 geschlagen, eine Woche zuvor feierte man einen viel umjubelten 2:3 Auswärtssieg in Nürnberg. Ein Pokalspiel gab es für die Störche unter der Woche nicht, da man bereits in der ersten Runde beim SV Waldhof Mannheim ausgeschieden war.

Wissenswert: Mit 8 Punkten aus 6 Auswärtsspielen ist Kiel die fünftbeste Auswärtsmannschaft der Liga. 

Wir von Gambling.com erwarten ein Spiel, indem die Favoritenrollen klar verteilt sind und sich Holstein Kiel zunächst auf ihre löchrige Defensive konzentrieren wird, mit 23 Gegentreffern zählen die Kieler zu den Defensivschwächsten Teams der gesamten Liga. Darmstadt hingegen gehört mit 22 geschossenen Toren zu den besten Angriffsreihen der Zweiten Bundesliga. Qualitativ sehen wir den Kader von Darmstadt ebenfalls stärker als den der Kieler. 

Personell kann der Kieler Trainer Marcell Rapp nahezu aus dem Vollen schöpfen. Auch Darmstadts Coach Torsten Lieberknecht blickt zufrieden auf die Personallage, außer Klaus Gjasula und Fabian Schnellhardt sind alle Männer an Bord. 

Kieler Torjäger: Mit 8 Toren von Steven Skrzybski stellt Holstein Kiel den aktuell besten Torjäger der 2 Bundesliga. 

Unser Tipp: Sieg SV Darmstadt 98 – Quote 1.63 bei Bwin

➡️ Hier gehts direkt zum Wettanbieter  

Top-Spiel der Woche Nr. 2:
Arminia Bielefeld – FC St. Pauli 

Arminia Bielefeld –
FC St. Pauli
📅 Samstag, 22. Oktober,
20:30 Uhr
👉 Über 2,5 Tore 💰 Bildbet Quote
1.66

Zur Prime-Time um 20:30 trifft Arminia Bielefeld auf den FC St. Pauli! Die Kiezkicker kommen mit mächtig Rückenwind nach Ostwestfalen, so konnte der Hamburger SV zuletzt im Derby klar und deutlich mit 3:0 bezwungen werden. Es wäre nicht das erste Mal, dass so ein Derbysieg die Initialzündung für eine bessere Saison ist. Dieser Sieg war der erste Sieg nach 7 Spielen ohne einen einzigen Dreier. 

Bei der Arminia aus Bielefeld ist die Stimmung im Keller, genau wie der Club selbst. Bei 3 Niederlagen in Serie scheint der Trainereffekt verpufft zu sein. Mit 8 Punkten rangiert Bielefeld auf dem letzten Tabellenplatz, in Ostwestfalen müssen sich Fans und Verantwortliche abermals auf Abstiegskampf einstellen. Auch Coach Daniel Scherning schafft es einfach nicht das Potenzial der Spieler abzurufen. 

Auffällig: Der FC St. Pauli konnte diese Saison auswärts noch kein Spiel gewinnen. 2 Unentschieden und 4 Niederlagen stehen zu Buche. 

Wenn das Schlusslicht aus Bielefeld gewinnt, dann auf der heimischen Alm. Beide Saisonsiege konnten zu Hause eingefahren werden (4:1 gegen Eintracht Braunschweig und 4:2 gegen Holstein Kiel). 

Personell sieht es bei beiden Mannschaften ähnlich aus. St Pauli muss neben den Verletzten (Avevor, Nemeth, Roggow) noch auf den gesperrten Rechtsverteidiger Manolis Saliakas verzichten. Bei Bielefeld fallen neben Vereinslegende Fabian Klos auch Lukas Klünter und Frederik Jäkel weiterhin aus. 

Wir erwarten ein Duell, indem Bielefeld nach vorne spielen wird und der 1. FC St Pauli zunächst versucht aus einer gestärkten Defensive zu agieren. Eine Ergebniswette halten wir für schwierig, deshalb empfehlen wir eine Tor-Wette

Unser Tipp: Über 1.66 auf über 2,5 Tore im Spiel gibt es bei BildBet. 

➡️ Hier gehts direkt zum Wettanbieter 

Top-Spiel der Woche Nr. 3:
Hamburger SV – 1. FC Magdeburg

Hamburger SV–
1. FC Magdeburg
📅 Sonntag, 23. Oktober,
13:30 Uhr
👉 Sieg Hamburger SV
Handicap 0:1
💰 bet-at-home Quote
2.07

Der große Hamburger SV trifft auf kriselnde Magdeburger. Bis zum vergangenen Spieltag waren die Hanseaten wochenlang Tabellenführer der zweiten Bundesliga. Am Freitag hingegen erlebte man auf St. Pauli einen Totalausfall. Kapitän Sebastian Schonlau sah in der 28. Minute die Rote Karte, damit war der Weg zur Pleite geebnet.

Die Derbyniederlage ändert dennoch nichts an der generell starken Saison der Rothosen. Mit 25 Punkten aus 12 Spielen befindet man sich mitten im Aufstiegskampf und aktuell auf Rang 3, welcher zur Relegation berechtigt. 

Der 1. FC Magdeburg kassierte in den vergangenen 4 Ligaspielen 3 Niederlagen und steckt wie erwartet im Abstiegskampf fest, nun geht es nach Hamburg. Magdeburgs Trainer Christian Titz trifft beim Gastspiel an der Elbe auf alte Weggefährten, von 2015 bis 2018 war er zunächst in der Jugend und anschließend als Chef-Trainer tätig. 

Besonders: Beide Mannschaften gehen voll auf Sieg. In 12 Partien spielten sowohl der Hamburger SV als auch Magdeburg nur einmal Unentschieden

Wir von Gambling.com erwarten einen Sieg der Hamburger. Der Kader der Hanseaten ist dem der Magdeburger auf jeder Position überlegen. Schaffen es die Hamburger ihren Kapitän Sebastian Schonlau zu ersetzen, werden sie das Spiel gewinnen und einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg gehen. Wie hoch sie gewinnen werden, hängt bekanntlich auch von Spielglück ab. Hier haben Sie mit Handicap Wetten selbst die Möglichkeit das Risiko zu beeinflussen. 

Auf einen Sieg mit mindestens einem Tor Vorsprung erhalten Sie bei bet-at-home beispielsweise eine Quote über 1.45, diese Quote eignet sich hervorragend, um eine höhere Summe zu platzieren, oder sie in eine Kombinationswette mit aufzunehmen. 

Unser Tipp: Sieg Hamburger SV (Handicap 0:1) – bet-at-home Quote 2.07

➡️ Hier gehts direkt zum Wettanbieter 

Unsere Experten Tipps für die 2. Bundesliga Spieltag 13

Neben Wetten auf das Spielergebnis haben Sie noch weitere Möglichkeiten Ihre Wetten auf die 2 Bundesliga zu platzieren. Unter anderem können Sie auf die Anzahl der Tore oder darauf wetten, ob beide Mannschaften im Spiel einen Treffer erzielen. Nehmen Sie sich etwas Zeit und stöbern Sie durch die verschiedenen Anbieter. 

Unser Expertentipp: Wie wäre es mit Live-Wetten? Sie können Live-Wetten während der Spiele platzieren. Egal wo Sie gerade das Duell auf dem Rasen verfolgen. Per Smartphone ist jede Wette in wenigen Sekunden platziert. Einige Anbieter wie Bwin bieten sogar eine eigene App an. Diese können Sie im IOS sowie Android Store herunterladen, Gratis natürlich.

Weitere Spiele des 13 Spieltags 

Neben den drei angesprochenen Duellen rollt der Ball auch noch in sechs weiteren Stadien der 2. Bundesliga. 

Am Samstag, dem 22.10.2022 um 13:00 Uhr kommt es in Nürnberg zum Duell der Altmeister. Der Glubb trifft auf Hannover 96. Die Formkurve der Nürnberger stieg zuletzt an, mit einem Sieg in Düsseldorf und einem Pokalsieg bei Waldhof Mannheim scheint Neu-Trainer Weinzierl die Kurve bekommen zu haben. 

Mit Hannover kommt allerdings ein echter Prüfstein ins Max-Morlock-Stadion. Aufgrund der ähnlichen Form und Leistungsstärke sind die Quoten sehr attraktiv. Nachteil für 96, Ex-Nürnberger Cedric Teuchert fällt mit einer Muskelverletzung aus. 

➡️ Unser Tipp: Über 2,5 Tore – NeoBet bietet Ihnen dafür eine Quote von 1.76 an. 

Ebenfalls am Samstag um 13:00 Uhr kommt es zum Duell zwischen Eintracht Braunschweig und dem SC Paderborn 07

Auf dem Papier trifft mit Eintracht Braunschweig ein strauchelnder Aufsteiger auf einen Aufstiegsfavoriten. Doch schauen wir uns einmal die Tabelle aus den letzten 6 Spielen an, steht Eintracht Braunschweig ganz oben. Mit 4 Siegen und 2 Unentschieden! 

Aus diesem Grund empfehlen wir auch hier eine Wette auf Tore. Der SC Paderborn stellt mit 32 geschossenen Toren die beste Offensive der gesamten Liga. Um die Quote attraktiver zu gestalten, müssen Sie einfach die Anzahl der Tore im Spiel erhöhen

➡️ Unser Tipp: Über 2,5 Tore – Bwin bietet Ihnen dafür eine Quote über 1.63.

Wer wird aus der 2. Bundesliga aufsteigen?

12 Spieltage sind gespielt und an der Tabellenspitze kristallisieren sich die drei besten Mannschaften der Liga mehr und mehr heraus. Das Spitzentrio besteht aus dem 

  • SV Darmstadt 98 (27 Punkte),
  • SC Paderborn (25 Punkte) und dem
  • Hamburger SV (25 Punkte), 

dahinter klafft bereits eine Lücke von fünf Punkten auf den ersten Verfolger 1. FC Heidenheim

Unser Tipp: Werfen Sie stets einen Ausblick auf die kommenden Spiele Ihrer Favoriten. Verliert Ihr Favorit, so wird die Quote steigen, gewinnt Ihr Favorit wird die Quote sinken.  

Der Hamburger SV trifft am Sonntag auf den Aufsteiger 1. FC Magdeburg, eine Woche später kommt es zum Spitzenspiel gegen den SC Paderborn. Neben dem Hamburger SV gehören Darmstadt 98 und der SC Paderborn zu den größten Favoriten auf den Aufstieg in die Eliteklasse.

An der Entwicklung der Quoten im Aufstiegsrennen kann man gut sehen, dass sich die Lage in der Liga von Spieltag zu Spieltag verändert. Der Abstand zu den Aufstiegsplätzen wird für Teams aus der unteren Hälfte der Tabelle immer größer und irgendwann unerreichbar. Platzieren Sie Ihre Aufsteiger-Wette, wenn Ihnen die Quote am meisten zusagt, natürlich mit unserer Hilfe. 

Tipp: Aufsteiger 1.FC Kaiserslautern verlor diese Saison erst zweimal und hat mit Dirk Schuster einen Trainer, der es bereits im Jahr 2015 schaffte, einen Aufsteiger aus der dritten Liga direkt nach oben zu führen. Damals stieg der SV Darmstadt 98 unter seiner Leitung in die Bundesliga auf. 

FAQs zum 13 Spieltag der 2. Bundesliga - Wett-Tipps

⚽ Welcher Wettanbieter bietet die besten 2 Bundesliga Quoten?

Down Arrow

⚽ Wer steigt 2022/23 in die 3. Liga ab?

Down Arrow
Author Image Artikel von
Zuletzt aktualisiert: 
Facebook Icon Twitter Icon Linkedin Icon Email Icon Copy Link Icon