Casino-Bonus

Sicher Zuverlässig Geprüft
Werbeangaben
Alle Glücksspielenden im Internet verdienen einen sicheren und fairen Ort zum Spielen. Unsere Mission bei Gambling.com ist es, eine sichere Online-Umgebung für Spielende zu schaffen. Wir stellen Ihnen freie, objektive und unabhängige Bewertungen Deutschlands bester Online-Glücksspiel-Unternehmen bereit, sodass Sie mit Vertrauen und Sicherheit spielen können. Alle Bewertungen der Betreiber werden unabhängig von unserem Team von Spielexperten geschrieben. Dadurch, dass alle Unternehmen eine gültige Lizenz in Deutschland oder Europa besitzen, können Sie sich auf ein faires Spiel verlassen. Wir nehmen eine Vergütung von den Unternehmen entgegen, die wir auf dieser Seite bewerben, was die Markenpositionierung beeinflussen kann. Wir bemühen uns, diese Liste stets zu aktualisieren, sodass wir Sie zu den aktuellsten Seiten und den besten verfügbaren Angeboten bringen können, aber wir können nicht jede Seite auf dem Markt bewerten.
Werbeangaben
Alle Glücksspielenden im Internet verdienen einen sicheren und fairen Ort zum Spielen. Unsere Mission bei Gambling.com ist es, eine sichere Online-Umgebung für Spielende zu schaffen. Wir stellen Ihnen freie, objektive und unabhängige Bewertungen Deutschlands bester Online-Glücksspiel-Unternehmen bereit, sodass Sie mit Vertrauen und Sicherheit spielen können. Alle Bewertungen der Betreiber werden unabhängig von unserem Team von Spielexperten geschrieben. Dadurch, dass alle Unternehmen eine gültige Lizenz in Deutschland oder Europa besitzen, können Sie sich auf ein faires Spiel verlassen. Wir nehmen eine Vergütung von den Unternehmen entgegen, die wir auf dieser Seite bewerben, was die Markenpositionierung beeinflussen kann. Wir bemühen uns, diese Liste stets zu aktualisieren, sodass wir Sie zu den aktuellsten Seiten und den besten verfügbaren Angeboten bringen können, aber wir können nicht jede Seite auf dem Markt bewerten.
Die Nutzungsbedingungen gelten für alle Boni. Mindestalter für die Teilnahme ist 18 Jahre.

Alle Online-Casinos bieten ihren Kunden attraktive Bonusangebote an – vor allem dann, wenn sie neue Kunden werben. Gänzlich geschenkt ist dieser Bonus allerdings nicht. Die Casinos wollen schließlich auch von dem Angebot profitieren.

Oftmals gibt es deshalb komplizierte Bonusbedingungen, die Spieler erfüllen müssen, bevor sie sich Geld auszahlen lassen können. Trotzdem hält der richtige Bonus einige Vorteile für Spieler bereit.

Dieser Leitfaden hilft Ihnen, den passenden Bonus für sich zu finden. Erfahren Sie hier alles zu den Bonusarten, Umsatzbedingungen, Einschränkungen und Bonusangeboten für Bestandskunden.

Sind Bonus-Angebote in Casinos seriös?

Es erscheint zunächst etwas zwielichtig, dass manche Casinos große Bonussummen in Höhe von mehreren hundert Euro versprechen. Fakt ist aber, dass sowohl Kunden als auch die Casino-Betreiber selbst von den Angeboten profitieren können.

Freispiele und Bonusgelder geben Spielern die Möglichkeit, länger mit ihrem Guthaben zu spielen und neue Casinos sowie neue Spiele risikofrei kennenzulernen. Die Casinos selbst heben sich mit einem guten Bonusangebot von der Konkurrenz ab und locken neue Spieler an.

Das können sich Online-Casinos leisten, weil sie im Gegensatz zu echten Casinos geringere Haltungskosten haben und das ersparte Geld in dieser Form an ihre Spieler zurückgeben können. Außerdem profitieren sie von den Umsatzbedingungen, welche die Spieler erfüllen müssen.

Natürlich gibt es auch schwarze Schafe unter den Online-Casinos. Um sicher zu sein, dass es sich bei dem Casino Ihrer Wahl auch um einen seriösen Anbieter handelt, sollten Sie deshalb prüfen, ob es eine Lizenz von einer Regulierungsbehörde wie der Malta Gaming Authority oder der Gambling Commissioner in Gibraltar erhalten hat.

Welche Arten des Willkommensbonus gibt es?

Online-Casinos haben jede Menge unterschiedliche Boni im Angebot. Nicht jede Art eignet sich auch für jeden Spielertyp. Je nachdem, wie erfahren Sie sind, wie häufig Sie spielen und wie viel Sie einsetzen möchten, sollten Sie sich nach dem Bonus umsehen, der am besten zu Ihnen passt.

Der Willkommensbonus fällt am großzügigsten aus, denn damit möchte ein Casino neue Kunden gewinnen. Die drei häufigsten Arten dieses Bonus sind:

  • Match-Bonus
  • Bonuspakete
  • Bonus ohne Einzahlung
  • Freispiele
  • Bonuscode

Match-Bonus

Der Match-Bonus wird Einzahlungssumme angepasst und ist die häufigste Form von Willkommensangeboten. Nehmen wir an, ein Casino gibt Ihnen einen Bonus von 100% bis zu 200€.

Wenn Sie sich also dazu entscheiden, 100€ einzuzahlen, dann bekommen Sie vom Casino auch einen zusätzlichen Bonus von 100€ entsprechend der Einzahlung. Wenn Sie mehr als 200€ einzahlen, werden Sie allerdings auch nur einen Bonus von maximal 200€ bekommen.

Dieser Bonus wird Ihnen meistens aber erst dann verfügbar gemacht, wenn das Guthaben, das Sie selbst eingezahlt haben, aufgebraucht und mehrfach umgesetzt wurde. Alle Informationen zu den Bonusbedingungen finden Sie weiter unten.

Bonuspakete

Bonuspakete funktionieren ähnlich. Hierbei wird ein Match-Bonus quasi gestaffelt ausgegeben. Das bedeutet, dass mehrere Einzahlungen vorgenommen werden müssen, um den Bonus vollständig zu erhalten.

Ein Beispiel: Das Casino bietet Ihnen einen Bonus von bis zu 500€. Diese Summe bekommen Sie allerdings nicht auf einmal. Der Bonus wird auf drei Einzahlungen aufgeteilt, die wie folgt aussehen:

  • 100% bis zu 200€ für die erste Einzahlung
  • 100% bis zu 150€ für die zweite Einzahlung
  • 100% bis zu 150€ für die dritte Einzahlung

Nur wenn dreimal Geld eingezahlt wurde, beträgt der Gesamtbonus also maximal 500 Euro. Damit bindet das Casino Kunden längerfristig an sich.

Bonus ohne Einzahlung

Eine Bonusart, die immer beliebter wird, ist der Bonus ohne Einzahlung oder auch No Deposit Bonus. Das Casino gibt Ihnen in diesem Fall ein kostenloses Startguthaben, mit dem Sie direkt losspielen können. Auf diese Weise können neue Spieler sich mit den Casinospielen vertraut machen oder Neukunden sich in Ruhe im Casino umsehen, bevor sie eigenes Geld einzahlen.

Oft geht dieser Bonus allerdings mit Bonusbedingungen einher, die schwierig zu erfüllen sind. Um sich Gewinne auszahlen zu lassen, die mit dem Bonusgeld generiert wurden, müssen Kunden zunächst eine Einzahlung vornehmen. Die Auszahlungslimits können zudem streng und die Zeitfristen knapp sein.

Freispiele

Mit Freispielen haben Sie die Möglichkeit, eine bestimmte Anzahl an Drehungen an einem Spielautomaten kostenlos zu spielen. Allerdings wird das entsprechende Slot-Game oft vorher festgelegt. Starburst ist beispielsweise ein Slot, für den viele Casinos Freispiele anbieten.

Freispiele können in den Willkommensangeboten enthalten sein und Spieler für eine Einzahlung belohnen. Einige Casinos bieten auch einen Bonus in Form von Freispielen ohne Einzahlung an. Allerdings ist dieser dann auch an gewisse Bedingungen gebunden, wenn Spieler sich mögliche Gewinne auszahlen lassen möchten.

Bonuscode

Zwar ist ein Code nicht direkt ein Bonus, aber in einigen Casinos kann er spezielle Angebote freischalten. Oft erhalten Sie einen Bonuscode über Partnerseiten wie Gambling.com. Mit ihm haben Sie die Chance auf exklusive Angebote. Sie sollten nur nicht vergessen, während der Registrierung den richtigen Code anzugeben.

Worauf ist bei den Bonusbedingungen zu achten?

Jeder Casino-Bonus ist an bestimmte Bedingungen geknüpft. Wenn Spieler sie nicht erfüllen, erhalten sie den Bonus auch nicht. Deshalb ist es wichtig, die Anforderungen genau zu überprüfen, bevor Sie sich für einen Bonus entscheiden.

Der größte Bonus ist dabei nicht automatisch immer der beste. Tatsächlich sind kleinere Bonusbeträge viel einfacher freizuspielen. Hier zeigen wir Ihnen, warum. Wichtige Aspekte, auf die Sie beim Bonus achten sollten, sind:

  • Umsatzanforderungen
  • Einschränkungen für Spiele
  • Zeitliche Fristen
  • Auszahlungen
  • Einsatzlimits
  • Ausschlusskriterien

Umsatzanforderungen

Die Umsatzanforderungen sind der wahrscheinlich wichtigste Punkt bei der Erfüllung der Bonusbedingungen. Meistens verlangen die Casinos nämlich, den Bonusbetrag um ein Vielfaches durchzuspielen, bevor der Bonus nutzbar wird.

In den meisten Casinos muss diese Summe um ein 30- bis 50-Faches im Spiel umgesetzt werden. Wenn Casinos noch höhere Anforderungen stellen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie sie überhaupt erfüllen können.

Nehmen wir beispielsweise das Willkommensangebot von einem 100% Bonus bis zu 200€. Das Casino verlangt, den Bonusbetrag um sein 35-Faches durchzuspielen. Sie entscheiden sich dazu, 100€ einzuzahlen und bekommen auch einen Bonus von 100€ – allerdings erst dann, wenn Ihr eingezahltes Guthaben aufgebraucht ist und der Bonus von 100€ 35-mal eingesetzt wurde.

Das bedeutet, dass Sie 3500€ umsetzen müssen, bevor Ihnen der Bonus von 100€ gutgeschrieben wird. Das Gute hieran ist: Wenn Sie viel Glück haben und beim Spielen Geld gewinnen, können Sie die Gewinne einsetzen, um die Umsatzanforderungen zu erfüllen und müssen nicht noch mehr eigenes Geld einzahlen.

Wichtig ist auch, zu prüfen, welcher Betrag mehrfach umgesetzt werden muss. Manchmal gelten diese Bedingungen nämlich nur für den eingezahlten Betrag, manchmal für den Bonusbetrag und in den meisten Fällen sogar für die Summe beider Beträge.

Damit würde der erforderliche Umsatz von 3500€ aus unserem Beispiel schnell auf 7000€ anwachsen. Ob sich das lohnt, um den Bonus von 100€ zu erhalten, sollte man sich deshalb gut überlegen.

Auch, wenn es auf den ersten Blick verlockend wirkt, dass Casinos große Bonussummen vergeben, ist es manchmal unwahrscheinlich, dass die Umsatzbedingungen erfüllt werden können. Deshalb ist es oft einfacher, kleinere Bonusbeträge freizuspielen.

Einschränkungen für Spiele

Nicht alle Spiele qualifizieren sich dafür, den entsprechenden Bonus durchzuspielen. Spiele mit Live-Dealer werden in deutschen Online-Casinos meistens völlig von der Umsetzung des Willkommensbonus ausgeschlossen. Das kann auch Jackpot-Spiele betreffen.

Die Einsätze, die Spieler an Slots tätigen, zählen normalerweise zu 100% in den Umsatz hinein. Bei Tischspielen fällt dieser Anteil deutlich geringer aus: Blackjack und Roulette werden manchmal gar nicht, manchmal zu zwischen 5% und 20% gewichtet.

Das liegt daran, dass die Gewinnchancen bei diesen Spielen höher sind und das Casino hiermit weniger Profit erwirtschaftet. Deshalb sollten Sie sich überlegen, welche Spiele Sie hauptsächlich spielen möchten.

Zeitliche Fristen

In den meisten Fällen kommt auch noch ein bestimmter Zeitraum hinzu, in welchem der eingezahlte Betrag umgesetzt werden muss. 30 Tage sind ein guter Richtwert, um diese Bedingungen zu erfüllen.

Auch Freispiele unterliegen diesen Fristen. Sie verfallen teilweise nach 24 Stunden oder 6 Tagen. Manchmal werden Sie gestaffelt ausgegeben, sodass beispielsweise jeden Tag 20 Freispiele 24 Stunden lang verfügbar sind.

Auszahlungen

Auszahlungen sind erst dann möglich, wenn die Bonusbedingungen erfüllt sind. Bis dahin bleibt Ihr Guthaben quasi gesperrt. Außerdem sollten Sie darauf achten, nicht zu früh eine Auszahlung zu veranlassen. Wie viel Geld Sie für den Bonus bereits umgesetzt haben, können Sie in Ihrer persönlichen Kontoübersicht nachsehen.

Der maximale Auszahlungsbetrag legt außerdem fest, wie viel Geld Sie sich im Rahmen des Bonusangebots auszahlen lassen können. Falls Sie Glück haben und einen hohen Gewinn bekommen, kann es also sein, dass der Restbetrag oberhalb dieser Grenze verfällt.

Einsatzlimits

Auch für die Höhe der Einsätze kann es Beschränkungen geben. So ist es bei Spielautomaten normal, dass pro Spin nicht mehr als 5€ gesetzt werden dürfen. Manchmal werden die Einsätze auch pro Gewinnlinie beschränkt. Für andere Spiele können ebenfalls Mindest- und Höchsteinsätze gelten.

Ausschlusskriterien

Es gibt noch einige weitere Kriterien, auf die Sie achten sollten, wenn Sie einen Bonus in Anspruch nehmen möchten. Dazu gehört beispielsweise, dass Spieler in bestimmten Ländern (z.B. aus Österreich oder der Schweiz) manchmal vom Angebot ausgeschlossen werden. Auch Spieler aus Schleswig-Holstein werden momentan von vielen Casinos nicht akzeptiert.

Auch, wenn Sie eine Einzahlung über die E-Wallets Skrill oder Neteller tätigen, kann das zur Folge haben, dass Sie den Bonus nicht in Anspruch nehmen können.

Falls der Umsatz aus Roulette-Spielen in den Bonus einfließt, schließen viele Casinos außerdem die Rot-Schwarz-Wette aus. Sie fungiert als Versicherung für den Spieler, bringt dem Casino aber keinen Profit.

Bonus-Angebote für Bestandskunden

Natürlich bieten Online-Casinos auch regelmäßig Promotionsangebote für Bestandskunden an. Oft gibt es Treueprogramme mit Punkten. Diese sammeln Kunden, indem sie beispielsweise Geld einzahlen oder regelmäßig spielen. Diese können je nach Casino später in Cash, Freispiele oder sogar Sachprämien umgetauscht werden.

Bei einem Reload Bonus bekommt der Kunde einen gewissen Prozentanteil der Einzahlung gutgeschrieben, wenn er sein Konto mit einem kleineren Betrag wiederauflädt. Auch Cashback stellt eine Möglichkeit dar, Geld basierend auf Einzahlungen oder Verlusten zurückbekommen.

Außerdem haben Casinos weitere zusätzliche Bonusangebote wie etwa Freispiele zum Ausprobieren neuer Slots, Turniere, Umsatzrennen und Preisgelder.

Freundschaftswerbung

In einigen Fällen geben Casinos ebenfalls einen Bonus dafür aus, dass Kunden Freunde werben. Die Angeworbenen bekommen hierbei oft einen besseren Deal für ihren Willkommensbonus. Sobald sie eine erste Einzahlung gemacht haben, erhalten dann auch die Werbenden einen Bonus vom Casino.

Wie erhält man einen Bonus?

Der Willkommensbonus wird normalerweise mit der Registrierung in einem Casino aktiviert. Die Anmeldung selbst geht schnell vonstatten. Zunächst geben Sie Ihre Daten an.

Dabei sollten Sie keine ausgedachten Namen oder Adressen verwenden, denn die Casinos sind durch die Lizenzbehörden zu einer Identitätsprüfung verpflichtet. Falsche Angaben werden Ihre Auszahlungen später nur unnötig verzögern. Falls Sie einen Bonuscode haben, sollten Sie nicht vergessen, ihn in das entsprechende Feld einzugeben.

Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem Link, mit dem Sie Ihre Anmeldung bestätigen. Von nun an können Sie alle Details zu ihrem Bonus in ihrem Konto einsehen.

Wann sollte man auf einen Bonus verzichten?

Wer nur gelegentlich spielt und lieber kleine Einsätze macht, dem wird ein Casino-Bonus nicht unbedingt einen Vorteil bringen. Das hängt natürlich von den Bonusbedingungen und der Bonusart ab.

Manchmal sind sie aber auch schlicht und ergreifend zu unübersichtlich oder schwer erfüllen, besonders dann, wenn Sie lieber Tischspiele bevorzugen und diese kaum zum Umsatz gezählt werden.

In diesen Fällen haben Sie immer die Möglichkeit, auf einen Bonus zu verzichten. Dafür reicht es oft aus, bei der Registrierung in einem Casino den Haken für den Erhalt des Willkommensbonus nicht zu setzen.

Manchmal wird auch eine E-Mail verschickt, in der Sie zum Erhalt des Bonus einen Bestätigungslink anklicken müssen. Tun Sie das nicht, sollte der Bonus auch nicht für Sie aktiviert werden. Im Zweifel können und sollten Sie den Kundenservice kontaktieren, denn die Mitarbeiter können Sie problemlos vom Bonusangebot ausschließen.

Gerade für regelmäßige Spieler oder zum Kennenlernen eines Casinos eignen sich solche Boni also sehr gut. Sie bieten außerdem die Möglichkeit, länger ohne weitere Einzahlungen zu spielen. Finden Sie den Bonus, der am besten zu Ihnen passt, in unserer Übersicht der besten Casinos.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Online-Wetten sind in einigen Rechtsgebieten illegal. Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihre lokalen Bestimmungen zu prüfen, bevor Sie online spielen. GDC Trading Ltd übernimmt keine Verantwortung für Ihr Handeln.
© 2011- 2019 GDC Trading Limited. Alle Rechte vorbehalten. Gambling.com ist eine eingetragene Marke von GDC Trading Limited.
Nutzungs- und Geschäftsbedingungen  |   Datenschutz

Asset 4AndroidGET IT ONGraphicfacebookIcon/Mobile/Menu CloseIcon/PinDownload_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917twitter