Jugendschutz und Unterstützung

Ratschläge und Hilfstellung zum Jugendschutz und nützliche Hilfsorganisationen und Anlaufstellen bei Glücksspielproblematiken.

Jugendschutz und Glücksspiel

Das deutsche Jugendschutzgesetz (JuSchG) dient dem Schutz von Kindern und Jugendlichen vor negativen Einflüssen in der Öffentlichkeit.

Insgesamt gibt es in Deutschland vier Gesetze zum Jugendschutz:

Das JuSchG regelt neben Ausgehzeiten auch Vorschriften zum Rauchen und Alkoholkonsum sowie zu Glücksspielen.

Dies ist vor allem erforderlich, da Kinder und Jugendliche den Wert von Geld noch nicht richtig einschätzen können und oftmals noch risikofreudiger als Erwachsene mit mehr Lebenserfahrung sind. Daher ist die Gefahr eines problematischen Spielverhaltens bei Kindern auch viel höher.

Glücksspiel ist daher laut dem Jugendschutzgesetz erst ab der Volljährigkeit mit 18 Jahren erlaubt.

Ausnahmen davon bilden Glücksspiele auf Volksfesten und Jahrmärkten. Hinsichtlich Glücksspielen unterscheidet das JuSchG folgendermaßen zwischen den Arten von Glücksspielen:

Kindern und Jugendlichen sind demnach die Nutzung dieser Glücksspiele ausdrücklich verboten. Auch der Aufenthalt in einer Spielhalle ist gemäß § 6 JuSchG nicht gestattet, auch nicht in Begleitung von Eltern oder anderen Erwachsenen oder mit deren Vollmacht.

Bei Zuwiderhandlungen drohen empfindliche Strafen. Die Bußgelder sind je nach Bundesland in Deutschland auf Bundesebene geregelt.

Anbieter von Glücksspielen und Wetten sind daher dazu verpflichtet, Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Glücksspielen zu verwehren. Weitere Infos finden Sie hier.

Auch im Vereinigten Königreich sind Buchmacher und Kasinobetreiber gesetzlich verpflichtet, Kinder am Glücksspiel gemäß dem Gambling Act 2014 zu hindern.

Daher erfordert das Eröffnen eines Kundenaccounts bei Glücksspielanbietern die Verifizierung mindestens mittels gültigem Lichtbildausweis zum Nachweis der Volljährigkeit.

Da es schwieriger sein kann, Minderjährige online am Glücksspiel zu hindern als direkt vor Ort, ergreifen die Betreiber sehr viele verschiedene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Kunden volljährig sind.

Internetseiten mit Glücksspielangeboten nutzen daher auch Altersüberprüfungssysteme von Drittanbietern, um bestmöglich so zu verhindern, dass Kinder und Jugendliche Kundenkonten einrichten können.

Ferner ist es Glücksspielseiten verboten, Marketingmaßnahmen auf Jugendliche auszurichten, und die Betreiber machen in ihren AGB deutlich, dass das Glücksspiel durch Minderjährige illegal ist. Außerdem befinden sich die Hinweise 18+ und eine Warnung vor dem Risiko von Glücksspielen auf jeder seriösen Glücksspielseite.

Jedoch ist kein System fehlerfrei und daher ist es wichtig, dass auch Eltern sich ihrer Verantwortung bewusst sind und möglichst alle Maßnahmen ergreifen, um die Sicherheit ihrer Kinder zu gewährleisten. Wir haben im folgenden Abschnitt einige wertvolle Tipps zum Schutz vor Glücksspielsucht bei Kindern und Jugendlichen zusammengetragen. Auch Anlaufstellen und Hilfsorganisationen finden Sie auf dieser Seite.

Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit Ihrer Kinder

  • Sichern Sie Ihre Glücksspielkonten mit Passwortzugriff und halten Sie Ihren Benutzernamen, Ihr Passwort und Ihre Einzahlungsdetails außer Reichweite von Minderjährigen.

  • Speichern Sie keinerlei Passwörter und verwenden Sie keine Form des automatischen Ausfüllens im Webbrowser.

  • Melden Sie sich von Wettseiten und Casinoseiten ab, wenn Sie mit dem Spielen fertig sind, und lassen Sie Ihre Mobilgeräte gesperrt.

  • Lassen Sie Minderjährige nicht in der Nähe Ihrer Geräte, während eine Wettseite geöffnet ist.

  • Begrenzen Sie die Zeit, die Ihre Kinder online verbringen, und überprüfen Sie die Internet-Aktivitäten Ihrer Kinder regelmäßig.

  • Klären Sie Ihre Kinder über die Gefahren des Glücksspiels - insbesondere für Minderjährige - auf.

Es gibt außerdem eine Reihe von Kindersicherungen fürs Internet von Drittanbietern, mit denen Sie die Online-Aktivitäten Ihrer Kinder überwachen oder einschränken können:

Net Nanny (DE) – diese Filtersoftware zur Kindersicherung schützt Kinder beim Internet-Surfen vor nicht jugendfreien und unangemessenen Inhalten. Es ermöglicht Ihnen, die digitalen Gewohnheiten Ihrer Familie zu überwachen, um sie so vor schädlichen Inhalten zu schützen, die Bildschirmzeit zu begrenzen und Apps und Websites zu blockieren.

Cyber Sitter (UK) - diese Software bietet seit 1995 ein sicheres und familienfreundliches Surferlebnis im Internet und bezeichnet sich selbst als Spezialist für Seelenfrieden. Es blockiert Websites, die nur auf Erwachsene ausgerichtet sind, ermöglicht eine sichere Suche in Suchmaschinen und aktualisiert sich täglich.

Cyber Patrol (UK) - diese Schutzsoftware vereint Net Nanny und Content Watch, um das Internet zu filtern, nicht jugendfreie Inhalte und Pornografie zu blockieren und unerwünschte Inhalte zu verwalten.

Kidlogger (DE) - Dank dieser Jugendschutz-Software können Sie die Online-Aktivitäten Ihrer Kinder überwachen. Mit diesem System können Sie Apps blockieren, den Zugriff auf Spiele für Jugendlich planen, SMS lesen und vieles mehr.

Qustodio (DE) - bietet besorgten Eltern intelligente Tools zur elterlichen Kontrolle von Kindern, und verlässliche Überwachungstools und Kindersicherung für die Bildschirmzeit, Jugendschutz vor Inhalten für Erwachsene und Begrenzung von Spielen und Spielzeiten.

Unterstützung und Beratung

Sie können wertvolle Hilfe von einer Reihe von Organisationen erhalten, die jedem eine kostenlose, diskrete und vertrauliche Hilfe bieten, die mit einem Glücksspielproblem zu kämpfen haben:

Check Dein Spiel (Deutschland)

Diese deutschsprachige Anlaufstelle hilft Ihnen dabei, problematisches Spielverhalten zu erkennen. Außerdem berät man hier Spieler und Angehörige kostenfrei und anonym.

Visit Site
Bundesweite Anlaufstelle - Die Landeskoordinierungsstellen Glücksspielsucht (Deutschland)

Hilfe bei Glücksspielsucht für Betroffene, Angehörige und Interessierte -bundesweit – kostenlos – anonym! Anlaufstelle mit umfangreichem Hilfsangebot, darunter Online Beratung, Telefon Beratung, Vor Ort Beratung, Selbsthilfe Tipps sowie digitaler Hilfe in deutsch und weiteren Sprachen.

Visit Site
Anonyme Spieler (Deutschland)

Anonyme Spieler (GA) sind eine Gemeinschaft von Frauen und Männern, die ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung miteinander teilen, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und anderen süchtigen Spielern bei ihrer Genesung zu helfen.

Visit Site
BzgA – Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Deutschland)

Die telefonische Beratung zur Glücksspielsucht und zum problematischen Glücksspielverhalten richtet sich an alle Spielenden, Angehörige und Interessierte.
Sie erhalten gezielte Auskunft und Aufklärung über Glücksspielsucht,Informationen und Beratung zu bestehenden Hilfsangeboten vor Ort, konkrete Beratung bei persönlichen Problemen und schwierigen Lebenssituationen, die durch Glücksspielsucht oder problematisches Glücksspielverhalten entstanden sind.

Visit Site
Glücksspielsucht MV (Deutschland)

Die Seite Glücksspielsucht MV Landesfachstelle bietet Ihnen wertvolle Informationen und Aufklärung über die Themen Glücksspiel und Glücksspielsucht. Neben Infos erhalten Sie Tipps, wie und wo man für sich Hilfe in Anspruch nehmen kann.

Visit Site
Gamblers Anonymous (UK)

GA is a fellowship of men and women who share their experience, strength and hope with each other in a bid to solve their common problem. It offers the hand of friendship to anyone who is looking to try and stop gambling, via a range of different meetings.

Visit Site
Fachverband Glücksspielsucht e.V. (Deutschland)

Der Fachverband Glücksspielsucht e.V. ist ein bundesweit tätiger Verband, der 1998 gegründet wurde und in dem Wissenschaftler, Ärzte, Juristen, Psychotherapeuten, Suchttherapeuten und als juristische Mitglieder auch Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen und Rehabilitationseinrichtungen mitwirken.
Diese Organisation versteht sich als Interessenvertretung der Belange Glücksspielsüchtiger und deren Angehörigen. Er verfolgt u.a. das Ziel, die individuellen und gesellschaftlichen Folgen der Glücksspielproblematik zu thematisieren und einzuschränken.

Visit Site
Glücksspielsucht Selbsthilfe (Deutschland)

Ziel dieser Anlaufstelle ist Förderung und Weiterentwicklung der Selbsthilfeaktivitäten im Bereich Glücksspielsucht. Das Angebot soll zur Vernetzung und zum Austausch der bundesweit rund 160 Selbsthilfegruppen (SHG) dienen.

Visit Site
Gambling Therapie (Deutschland)

Dies ist ein internationaler Service, der allen Personen, die von problematischem Glücksspiel betroffen sind, kostenlose, praktische Ratschläge und Unterstützung bietet. Diese Organisation bietet auch Support-Foren und Live-Chat-Beratung sowie Informationen zu problematischem Glücksspiel.

Visit Site
BeGambleAware (Großbritannien)

Diese Organisation bietet eine Vielzahl an Ratschlägen zu verantwortungsbewusstem Spielen und bietet kostenlose, diskrete Hilfe, entweder online oder per Telefon. Sie können mehr über Glücksspiel erfahren, überprüfen, ob Sie oder jemand, den Sie kennen, ein Glücksspielproblem hat, und Tipps finden, wie Sie die Kontrolle beim Spielen behalten.

Visit Site
Gamban (Großbritannien)

Gamban ist eine einfach zu bedienende Anwendung, die Online-Glücksspiele auf verschiedenen Geräten blockiert. Gamban bietet eine sichere, zuverlässige und erschwingliche Möglichkeit, sich von Glücksspielseiten und entsprechenden Apps fernzuhalten, und hilft Menschen mit einem Glücksspiel-Problem, den Drang zum Spielen zu bekämpfen.

Visit Site
GamCare (Großbritannien)

Diese eingetragene Wohltätigkeitsorganisation bietet diskrete, urteilsfreie Unterstützung für alle Personen, die von problematischem Glücksspiel betroffen sind. Die GamCare Berater arbeiten sieben Tage die Woche von 8 Uhr morgens bis Mitternacht, und Sie können sie anrufen oder online per Live-Chat chatten. Es gibt auch Gruppenchat- und Forum-Funktionen, die Spielern mit einem problematischen Spielverhalten einen sicheren Raum bieten, um die Situation zu erkennen und Unterstützung von anderen Spielern in ähnlicher Situationen zu erhalten.

Visit Site
Gamblers Anonymous (Großbritannien)

GA ist eine Gemeinschaft von Betroffenen, die ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung miteinander teilen, um so ihr gemeinsames Glücksspiel-Problem zu lösen. Diese Organisation bietet jedem, der versuchen möchte, mit dem Spielen aufzuhören, Hilfe an.

Visit Site