Zuletzt aktualisiert am: 1 Jun 2021

Die besten MasterCard Online Casinos

Ähnlich wie die Visa-Karte ist auch die MasterCard ein Alleskönner in Sachen Kreditkarte. Das Unternehmen bietet zahlreiche Zahlungslösungen an, von der kleinen und weltweit bekannten Plastikkarte bis hin zu Bezahldiensten über das Internet, Apple Pay oder Google Pay. Diese Dienste stehen auch in den meisten Online-Casinos und bei Sportwetten-Anbietern in Deutschland bereit.

MasterCard-Dienste

MasterCard bietet unterschiedliche Arten von Karten an, darunter:

Natürlich gibt es einige Unterschiede zwischen den einzelnen Produkten. Die Kreditkarte ist dabei der Klassiker: Der Kunde benutzt seine Karte zum Bezahlen, auch wenn das Geld momentan noch nicht zur Verfügung steht. Somit nimmt er einen Kredit auf, der erst später entweder in einem Rutsch oder in Raten inklusive Zinsen bezahlt wird.

Bei einer Debitkarte handelt es sich um eine normale Bankkarte: Bezahlt werden kann nur so lange, wie auch Guthaben auf dem verknüpften Bankkonto ist, es sei denn, die ausgebende Bank gewährt einen sogenannten Dispo-Kredit bis zu einer gewissen Grenze.

Bei einer Prepaidkarte verhält es sich anders: Mit dieser kann nur bezahlt werden, wenn das Kartenkonto zuvor aufgeladen worden ist. Einen Kredit gibt es nicht, sodass das Guthaben auf dem Konto nicht ins Minus gehen kann. Diese Variante sorgt für die größtmögliche Kostenkontrolle.

Neben diesen klassischen Kartenprodukten ist MasterCard der Inhaber von Maestro. Diese bekannteste aller Bankkarten wird von so gut wie allen deutschen Banken als normales Zahlungsmittel ausgegeben. Online kann damit allerdings nicht so häufig bezahlt werden wie mit der MasterCard.

Neben den Kartenprodukten bietet MasterCard inzwischen auch elektronische Bezahldienste an. In Zusammenarbeit mit Apple und Google können Smartphone-Besitzer inzwischen ganz einfach mit ihren Handys oder kontaktlos mit Smartwatches bezahlen. Auch im Internet werden unterschiedliche Variationen angeboten.

Wo gibt es die MasterCard?

In Deutschland gibt es eine ganze Reihe an Banken und Kreditinstituten, welche eine MasterCard ausstellen.

Wie melde ich bei MasterCard an?

Die MasterCard wird von Banken und Kreditinstituten an die Kunden ausgegeben. Das passiert jedoch nicht automatisch, sondern muss in der Regel beantragt werden. Je nach Bank kann dies online oder in einer Filiale erfolgen. Notwendig ist für eine Kreditkarte eine positive Bonität, die während der Beantragung geprüft wird. Nur für eine Prepaid-Karte ist keine Bonität notwendig. Diese gibt es sogar an Tankstellen oder in Supermärkten zu kaufen.

Wo wird die MasterCard akzeptiert?

Ähnlich wie die Visa-Karte ist die MasterCard inzwischen weltweit akzeptiert. Es kann damit in Supermärkten, in Restaurants oder an Flughäfen bezahlt werden. Leider gehört Deutschland zu den wenigen Industrienationen, in denen sich das Bezahlen mit Kreditkarte noch nicht überall durchsetzen konnte.

Brot und Brötchen beim Bäcker beispielsweise werden Sie nicht mit einer Kreditkarte bezahlen können. Auch das Reisen mit Bus und Bahn ist mit einer Kreditkarte noch umständlich bis unmöglich. Das Abheben von Bargeld an Geldautomaten hingegen funktioniert meist problemlos, wenn auch nicht immer gebührenfrei.

Im Internet hingegen konnte sich die MasterCard inzwischen auch in Deutschland durchsetzen. Kaum ein Online-Händler kann noch auf die Kreditkartenzahlung dieses Zahlungsanbieters verzichten.

Was kostet eine MasterCard?

Eine MasterCard ist in der Regel nicht gebührenfrei erhältlich. Banken und Sparkassen verlangen eine jährliche oder monatliche Gebühr für die Bereitstellung der Kreditkarte. Wenn die Karte tatsächlich als Kreditkarte genutzt wird, fallen Sollzinsen an. Das Bezahlen mit Kreditkarte ist im Handel im Inland in der Regel kostenlos.

Im Ausland sieht das aber schon wieder ganz anders aus. Auch das Abheben von Bargeld an Geldautomaten, die nicht zum ausgebenden Kreditinstitut gehören, verursacht Kosten, die prozentual auf den Betrag aufgeschlagen werden.

Eigenschaften der MasterCard-Karte

Je nachdem, von welchem Anbieter die MasterCard kommt, sind mit der kleinen Plastikkarte unterschiedliche Eigenschaften verbunden, zum Beispiel:

Sicherheit mit MasterCard

Sicherheit ist das Wichtigste, wenn es um das Bezahlen mit Kreditkarte geht. Daher hat auch MasterCard einige Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um das Geld der Kunden vor Missbrauch zu schützen. Dazu gehören je nach ausgebendem Kreditinstitut:

Mitwirkende

Hi, ich bin Lena Sciberras

"Seit mehr als 5 Jahren gehören Online-Spielbanken und weitere Glücksspielthemen zu meiner beruflichen Leidenschaft. Mein fundiertes Experten-Wissen mit unseren Lesern zu teilen, hat für mich oberste Priorität."

Interessen
  • Spielbanken im Internet
  • Slots
  • Blackjack

Bewertet Anbieter seit Mai 2016

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Online-Wetten sind in einigen Rechtsgebieten illegal. Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihre lokalen Bestimmungen zu prüfen, bevor Sie online spielen. GDC Media Ltd übernimmt keine Verantwortung für Ihr Handeln.
© 2011-2021 GDC Media Limited. Alle Rechte vorbehalten. Gambling.com ist eine eingetragene Marke von GDC Media Limited.
Nutzungs- und Geschäftsbedingungen  |   Datenschutz

Asset 4 Android GET IT ON facebook Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 twitter
×