Formel 1 Wett-Tipps Zandvoort: Heimspiel für Max Verstappen in den Niederlanden

Author Image Artikel von
Zuletzt aktualisiert: 
Teilen Sie es in Ihrem Netzwerk

Nach einer vierwöchigen Sommerpause ist die Formel 1 bei den besten Wettanbietern endlich zurück! Der Niederländer Max Verstappen fuhr in den vergangenen Rennen allen anderen davon und nun hat er auch noch ein Heimspiel vor der Brust! Bereits in den letzten beiden Grand Prix in Zandvoort konnte sich der amtierende Weltmeister den ersten Platz sichern. 

Aktuell steht er in der Formel 1 Fahrerwertung mit unglaublichen 314 Punkten und damit satte 125 Punkte vor seinem Teamkollegen Sergio Perez. Neben Wetten auf den Sieger des Formel 1 Niederlande GPs haben Sie die Möglichkeiten, auf weitere Rennergebnisse zu setzen. 

Los geht es wie gewohnt am Freitag mit dem ersten freien Training, das Qualifying folgt am Samstag, ab 15 Uhr. 

In unseren F1 Zandvoort Wett Tipps stellen wir unterschiedliche Wetten auf den Großen Preis der Niederlande vor. Neben Wetten haben wir auch interessante Formel 1 Wetten und Wettquoten für die Formel 1 für Sie bereit.   

Daten & Informationen zur Formel 1 Niederlande

📅 Datum27.08.2023
⏲️ Deutsche Startzeit F1 GP15:00 Uhr
🏎 Freies Training,
Qualifying
& Sprintrennen
1. Freies Training: Fr., 25. August,
ab 12:30 Uhr
2. Freies Training: Fr., 25. August,
ab 16:00 Uhr
3. Freies Training Sa., 26. August,
ab 11:30 Uhr
Qualifying: Sa., 26. August,
ab 15:00 Uhr
🏟️ OrtZandvoort / Niederlande /
Belgien
📺 ÜbertragungssenderSky Deutschland
🏆 Letzter Gewinner
NL GP
Max Verstappen (2022)
⏱️ Streckenrekord ZandvoortLewis Hamilton (1:11.097)
Wettquoten-FavoritVerstappen
(888sport Quote 1.25*)

*Stand der Quote: 24.08.2023. Wettquoten können Änderungen unterliegen. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die AGB der Wettanbieter. 18+ Spielen Sie verantwortungsbewusst. Glücksspiel kann süchtig machen.

Das Warten hat ein Ende!

Rückblick auf das zurückliegende Formel 1 Rennen in Belgien

Vor knapp einem Monat, Ende Juli, duellierten sich Teams und Fahrer auf der legendären Rennstrecke von Spa-Francorchamps in Belgien. Die belgische Stadt Spa liegt unweit der deutschen Grenze und gilt als Motorsport verrückte Stadt.  

Erstmals in der Geschichte wurden Sprintrennen in Spa ausgetragen. Sprintrennen wirbeln das klassische Rennwochenende gehörig durcheinander. So wird beispielsweise das Qualifying für das Rennen direkt nach dem ersten freien Training am Freitag ausgefahren. 

Danach folgt das Sprint Shootout am Samstag und anschließend das Sprintrennen am Samstagnachmittag. 

Nachdem Carlos Sainz sich den ersten Platz im Training gesichert hatte, ließ Max Verstappen der Konkurrenz im Qualifying keine Chance und holte sich den vordersten Platz. Das sollte auch im Shootout und im Sprint so bleiben, der Niederländer dominierte im Red Bull und bei den Wett Tipps sämtliche Sessions und doch startete er nicht von Rang eins. 

Was war geschehen? Verstappen und sein Team entschieden sich für einen Getriebewechsel, der den Weltmeister fünf Plätze nach hinten stufte, somit startete Charles Leclerc zum zweiten Mal nach dem Großen Preis von Aserbaidschan von ganz vorn. 

Pünktlich um 15:00 Uhr drehten die Ampeln auf Grün und der Große Preis von Belgien startete. Durch Kurve 1 kamen alle Fahrer recht gut und ohne größere Verluste, kurz nach der legendären Eau Rouge überholte Sergio Perez den führenden Charles Leclerc und sicherte sich somit die Führung. Oscar Piastri schied kurz vorher aufgrund eines Schadens aus. Auch Max Verstappen machte bereits einen Platz gut. 

Anschließend ging es turbulent und mit vielen Positionswechseln weiter. Unter anderem legte Routinier Fernando Alonso das eine oder andere starke Manöver auf die Strecke. Max Verstappen lief ebenfalls immer mehr zum Top-Speed auf und pirschte sich langsam, aber sicher heran. 

Der amtierende Weltmeister machte einmal mehr deutlich, dass er im stärksten Auto der Formel 1 sitzt. Um Runde 10 meldete das Wetterradar Regen, was dafür sorgte, dass jede Menge Autos auf Medium-Reifen wechselten. 

Neben Max Verstappen waren vor allem Teamkollege Perez, Leclerc und Lewis Hamilton stark unterwegs. Verstappen setzte sich ab Runde 17 immer mehr vor seinem Hintermann. 

Nach dem kurzen Regen wechselte der Großteil der Fahrer erneut auf weiche Reifen. Anschließend verzeichneten wir keine wirklichen Highlights mehr. Es bleibt festzuhalten, dass neben den beiden Red Bulls besonders AlphaTauri Pilot Yuki Tsunoda mit Platz 10 überraschte. 

Nach insgesamt 44 Rennrunden ergab sich folgendes Ergebnis: 

  1. Max Verstappen – Red Bull Racing – 1.22:30:450 
  2. Sergio Perez – Red Bull Racing 
  3. Charles Leclerc – Ferrari 
  4. Lewis Hamilton – Mercedes-AMG 
  5. Fernando Alonso – Aston Martin 
  6. George Russell – Mercedes-AMG 
  7. Lando Norris – McLaren 
  8. Esteban Ocon – Alpine 
  9. Lance Stroll – Aston Martin 
  10. Yuki Tsunoda – AlphaTauri 
  11. Pierre Gasly – Alpine 
  12. Valtteri Bottas – Alfa Romeo 
  13. Guanyu Zhou – Alfa Romeo 
  14. Alexander Ocon – Williams 
  15. Kevin Magnussen – Haas 
  16. Daniel Ricciardo – AlphaTauri 
  17. Logan Sargeant – Williams 
  18. Nico Hülkenberg – Haas 

Ziel nicht erreicht: 

  • Carlos Sainz jr.im Ferrari in Runde 23 
  • Oscar Piastri im McLaren in Runde 0

Schnellste Runde: Lewis Hamilton im Mercedes-AMG in Runde 44.

Formel 1 Zandvoort: Strecke, Sender, Zeiten

Der Circuit Park Zandvoort gehört zu den Motorsport-Institutionen in Europa. Er liegt direkt an der Nordsee und nahe der Stadt Zandvoort. Erstmalig wurde ein Formel-1-Rennen im Jahr 1952 ausgetragen und war bis zum Jahr 1985 alljährlicher Bestandteil des Formel 1-Kalenders. 

Nach einer langen Pause kehrte die Königsklasse des Motorsports in der Saison 2021 zurück in die Niederlande und trägt nun zum dritten Mal in Serie ein Formel 1 Niederlande Grand Prix aus. Die Strecke wurde seither grundlegend verändert. 

Zu den größten Herausforderungen zählt der Sand, der von der Küste Zandvoorts auf die Strecke gewirbelt wird. Sowohl in der Saison 2021 als auch im Jahr 2022 siegte Max Verstappen bei seinem Heimspiel recht souverän. 

Die F1-Piloten müssen sich beim F1 Niederlande GP auf Steilkurven, Dünen und jede Menge Oranje einstellen. Generell gilt der Kurs als anspruchsvoll, unter anderem wegen seiner wilden Kurveneinfahrten, den langen Geraden sowie den harten Bremszonen. 

Insgesamt duellieren sich die Fahrer auf 4,3 Kilometern zu je 14 Kurven und 72 Runden. Ein Alleinstellungsmerkmal ist der Höhenunterschied von bis zu 15 Metern. 

Formel 1 Wett-Tipps für den Zandvoort GP

Unser Ziel von Gambling.com ist es immer, Ihnen beim Wetten verschiedene Möglichkeiten und Alternativen zu zeigen. Nachfolgend kommen unserer beliebtesten Formel 1 Wett Tipps sowie Wettquoten Formel 1. 

Wette auf den Sieger des Formel 1 Niederlande GP 

Die Wette auf den Sieger eines Rennens ist die beliebteste Formel 1 Wette. Da die Wettquote von Max Verstappen mit etwa 1,25 sehr niedrig ist, empfehlen wir keine F1 Niederlande Wette auf den Sieger abzugeben. Natürlich ist Max Verstappen haushoher Favorit auf einen Sieg auf seiner Heimrennstrecke, doch ein Unfall ohne Selbstverschulden oder ein turbulentes Rennen können jederzeit passieren. 

Wie wäre es mit einer Wette auf einen Sieg von Teamkollege Sergio Perez? Dafür gibt es eine attraktive F1 Quote von 10,00. 

Head-to-Head Wetten 

Der Anbieter Bwin bietet seinen Usern für Formel 1 Wett Tipps eine recht hohe Anzahl an Head-to-Head-Wetten. Das Gute an dieser Art von Wette ist, dass Sie einzig und allein darüber entscheiden müssen, welcher Fahrer vor dem anderen Fahrer am Ende des Rennens landet. Hier unsere Vorhersage: 

  • Max Verstappen / Red Bull vs. Sergio Perez / Red Bull – Keine Wette platzieren aufgrund von geringer Quote
  • Carlos Sainz / Ferrari vs. Charles Leclerc / Ferrari – Sieg Charles Leclerc, Quote 1,36 
  • Esteban Ocon / Alpine vs. Pierre Gasly / Alpine – Sieg Esteban Ocon, Quote 1,85 
  • Kevin Magnussen / Haas vs. Nico Hülkenberg / Haas – Sieg Nico Hülkenberg, Quote 1,75 
  • Huanyu Zhou / Alfa Romeo vs. Valtteri Bottas / Alfa Romeo – Sieg Valtteri Bottas, Quote 1,50
  • George Russell / Mercedes vs. Lewis Hamilton / Mercedes – Sieg Lewis Hamilton, Quote 1,36 
  • Fernando Alonso / Aston Martin vs. Lance Stroll / Aston Martin – Keine Wette platzieren aufgrund von geringer Quote. 
  • Lando Norris / McLaren vs. Oscar Piastri / McLaren – Sieg Lando Norris, Quote 1,36 

Welches Auto gewinnt das Rennen? 

Bekanntlich fahren 10 verschiedene Teams zu je 2 Fahrern im gesamten Formel 1 Feld mit, so auch bei dem F1 Niederlande 2023 Rennen. Neben der Einzelwertung gibt es im Formel 1 Punktestand auch eine Konstrukteurswertung. Hier ist Red Bull Racing mit 503 Punkten deutlich vor Mercedes-Benz vor 247 Punkten. Dementsprechend deutlich auch die Wettquoten Formel 1: 

  • Red Bull Racing – Quote 1,13 
  • McLaren – Quote 9,00 
  • Mercedes-AMG – Quote 9,00 
  • Ferrari – Quote 13,00 

👉 Formel 1 Niederlande Tipps 2023 von Gambling.com: 

Aufgrund der niedrigen Red Bull-Wettquote eine Wette auf McLaren 9.00 platzieren. McLaren war zuletzt immer besser drauf und sowohl Lando Norris als auch Oscar Piastri zeigten sich gut in Form. Sollte Red Bull einmal patzen, ist McLaren heißer Anwärter auf einen Sieg. 

Beste Wettanbieter für Formel 1 Sportwetten

  1. #ad. 18+. Gamble Responsibly. Gambleaware.org. 18+. Bitte beachte, dass die 10 € FreeBet nur bei erfolgreicher erster Einzahlung UND nach Abschluss der Kontoverifizierung gutgeschrieben wird! AGB gelten. Verantwortungsbewusstes Spielen. gamblingtherapy.org
  2. #ad. 18+. Gamble Responsibly. Gambleaware.org. Nur für Neukunden/innen. Bis zu 100€ Freiwette wenn deine erste Kombiwette verliert. Mind. Einzahlung je Bonus: 5€. 18+ Weitere Konditionen gelten
  3. #ad. 18+. Gamble Responsibly. Gambleaware.org. Der Neukundenbonus wird deinem Konto gutgeschrieben, sobald der gesamte Einzahlungsbetrag mindestens zweimal mit einer Mindestquote von 1,50 oder höher eingesetzt wurde. • Um Gewinne, die du mit deinem Bonus erzielt hast, auszahlen zu können, musst du den Bonusbetrag bis zu 5-mal umgesetzt haben. • Alle Einzahlungs- und Bonusbedingungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Teilnahmebedingungen.

Formel 1 Quotenboost für den Niederlande F1 GP

Bwin bietet seinen Usern eine ganze Palette an Boosts an. Folgende drei Quotenboosts gefallen uns am besten: 

  • Verstappen gewinnt mit 10+Sekunden Vorsprung und erzielt die schnellste Runde im Rennen – Quote 2,20 
  • Verstappen vor Perez, Hamilton vor Russell, Leclerc vor Sainz, Norris vor Piastri und Alonso vor Stroll: Quote 3,75 
  • Verstappen, Perez und Hamilton in die Top 3: Quote 4,00 

FAQ zur F1 Niederlande 2023

🏎 Wo fährt Fernando Alonso 2023?

Down Arrow

🏎 Wie schnell fahren F1 Autos auf dem Circuit Zandvoort?

Down Arrow

🏎 Wer überträgt die Formel 1 Zandvoort?

Down Arrow
Author Image Artikel von
Zuletzt aktualisiert: 
Facebook Icon Twitter Icon Linkedin Icon Email Icon Copy Link Icon