Formel 1 Wett-Tipps Silverstone: Alles spricht für Red Bull Racing und Verstappen

Date IconZuletzt aktualisiert: 17 Aug 2023
Teilen Sie es in Ihrem Netzwerk

Weiter geht die Europa-Tournee der Formel 1, am kommenden Wochenende ist die Königsklasse des Motorsports in Silverstone zu Gast. Im Gegensatz zum vergangenen Formel 1 Rennen in Österreich und dem letztjährigen Silverstone Rennwochenende wird am kommenden Wochenende kein Sprintrennen gefahren. Los geht es wie immer am Freitag mit dem 1. Freien Training. 

Weltmeister und Favorit der besten Wettanbieter Max Verstappen baute seinen Vorsprung beim Großen Preis von Österreich weiter aus und steht in der Formel 1 Fahrerwertung nun mit 229 Punkten bereits stolze 81 Punkte vor seinem Teamkollegen Sergio Perez (126 Punkte). 

Nur wenige Experten zweifeln beim kommenden F1 Großbritannien GP an einem Sieg des Niederländers. Hinter Max Verstappen und Sergio Perez lauern im Formel 1 Punktestand Fernando Alonso mit 131 Punkten und Lewis Hamilton (106 Punkte). 

Da alles auf einen erneuten Sieg von Max Verstappen hinausläuft, stellen wir Ihnen noch weitere Wetten auf den Formel 1 GP Großbritannien vor. Wir werfen einen detaillierten Blick auf das kommende Rennwochenende und haben sowohl Formel 1 Wett Tipps (inklusive Wettquoten Formel 1) als auch die eine oder andere spannende Information für Sie bereit. 

Zeitplan & Informationen zur Formel 1 Großbritannien

📅 Datum09.07.2023
⏲️ Deutsche Startzeit F1 GP16:00 Uhr
🏎 Freies Training1. Freies Training: 07.07.2023 um 13:30 Uhr
2. Freies Training: 07.07.2023 um 17:00 Uhr
3. Freies Training: 08.07.2023 um 12:30 Uhr
🏎 F1 Qualifying08.07.2023 um 16:00 Uhr
🏟️ OrtSilverstone / Großbritannien
📺 ÜbertragungssenderSky Deutschland
🏆 Letzter Gewinner
SilverstoneGP
Carlos Sainz (2022)
⏱️ Streckenrekord SilverstoneMax Verstappen (1:27,097)
Wettquoten-FavoritVerstappen
(888sport Quote 1,30*)

*Stand der Quote: 05.07.2023. Wettquoten können Änderungen unterliegen. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die AGB der Wettanbieter. 18+ Spielen Sie verantwortungsbewusst. Glücksspiel kann süchtig machen.

Lewis Hamilton ist eine Legende auf der Silverstone Strecke

Rückblick auf das zurückliegende Formel 1 Rennen in Österreich      

Nach dem Sprintrennen am Samstag ging das Formel-1 Rennen in Österreich am Sonntag um 15:00 Uhr mit der Einführungsrunde los. Auf Poleposition startete wie erwartet Max Verstappen, gefolgt von Charles Leclerc und Carlos Sainz im Ferrari.

Kurz nach dem Start landete Yuki Tsunoda im Kiesbett, anschließend folgte ein Restart in Runde 2. Safety-Car rückte aus. Verstappen verteidigte das Überholmanöver von Charles Leclerc erfolgreich und demonstrierte seine Dominanz einmal mehr. In den kommenden Runden baute der Niederländer seinen Vorsprung Stück für Stück aus. 

Zum ersten Ausfall kam es dann in Runde 13, als Nico Hülkenberg das Rennen aufgrund eines Schadens aufgeben musste. Es sollte der einzige Ausfall im gesamten Rennen bleiben. Auf Hülkenbergs Ausscheiden folgte das virtuelle Safety-Car und nahezu alle Fahrer entschieden sich einen Boxenstopp durchzuführen. Kurz darauf überholte Sainz den Ex-Weltmeister Lewis Hamilton und unterstrich die gute Ferrari-Form in Österreich. 

Während des Boxenstopps von Max Verstappen schaffte es Charles Leclerc in Runde 25 den Niederländer zu überholen und das Feld kurzzeitig anzuführen, doch nur wenige Kilometer später pirschte Verstappen erneut an Leclerc vorbei. Neben seinem Speed erwiesen sich die frischen Reifen als entscheidender Vorteil. Um so mehr das Rennen Richtung Ende ging, umso weiter wuchs der Vorsprung von Verstappen. 

Spektakulär wurde es dann in Runde 59, als Sergio Perez an Lando Norris vorbeizog und ganz kurze Zeit später auch Carlos Sainz überholte. Die beiden lieferten sich noch Runden später ein packendes Duell um Rang drei mit Sergio Perez als Sieger. 

In Runde 70 steuerte Max Verstappen noch einmal einen Boxenstopp an, um sich wiederum eine Runde später auf den besseren Reifen den Extrapunkt für die schnellste Runde zu sichern. Es folgten orange Rauchtöpfe und etwa 40.000 jubelnde Niederländer. Insgesamt sah das Klassement dann folgendermaßen aus: 

  1. Max Verstappen – Red Bull Racing – 1:25:33,607
  2. Charles Leclerc – Ferrari 
  3. Sergio Perez – Red Bull Racing 
  4. Lando Norris – McLaren 
  5. Fernando Alonso – Aston Martin 
  6. Carlos Sainz Jr.  – Ferrari 
  7. George Russell – Mercedes 
  8. Lewis Hamilton – Mercedes 
  9. Lance Stroll – Aston Martin 
  10. Pierre Gasly – Alpine 
  11. Alexander Albon – Williams 
  12. Guanyu Zhou – Alfa Romeo 
  13. Logan Sargeant – Williams 
  14. Esteban Ocon – Alpine 
  15. Valtteri Bottas – Alfa Romeo 
  16. Oscar Piastri – McLaren 
  17. Nyck de Vries – AlphaTauri 
  18. Kevin Magnussen – Haas 
  19. Yuki Tsunoda – AlphaTauri 

Vorzeitige Ausfälle: 

Nico Hülkenberg – Haas. Defekt in Runde 27 

Info: Schnellste Runde: Max Verstappen im Red Bull – 1:07.012 in Runde 71 

Formel 1 Silverstone: Strecke, Sender, Zeiten

Silverstone gehört zu den traditionsreichsten Strecken der gesamten Formel 1 und befindet sich in den East Midlands zwischen Birmingham und London. Der Formel 1 Großbritannien GP ist für seine extrem hohen Geschwindigkeiten und knackigen Kurven bei Fahrern und Fans überdurchschnittlich beliebt. Acht Linkskurven und 10 Rechtskurven fordern Fahrern und Teams. Kurve T4 ist hierbei die einzige Kurve, die unter 100 km/h passiert wird. 

Auf einer Höchstgeschwindigkeit von etwa 310 km/h wird in Silverstone auf insgesamt 5,89 Kilometern pro Runde gefahren, daher zählt der F1 Silverstone GP zu einem der längsten Strecken im Rennkalender. Die meisten Silverstone-Siege konnte Lokalpatriot Lewis Hamilton feiern, der Ex-Weltmeister gewann insgesamt 8-mal in heimischen Gefilden. Sein letzter Triumph datiert aus der Saison 2021. 

Die Fans vor Ort können sich nicht nur auf Motorsport pur freuen, sondern auch auf jede Menge Entertainment. Nach dem eigentlichen Rennen finden in Silverstone traditionell Konzerte statt. Insgesamt können wir uns auf etwa 150.000 Formel 1-Fans freuen.

Sie haben nicht die Möglichkeit, nach England zu reisen? Mit Sky Deutschland kein Problem! Sky überträgt das gesamte Rennwochenende live und in Farbe. Der Große Preis von Großbritannien kann sowohl per Sky Sport F1 (HD) als auch per Sky App verfolgt werden. Neben der Strecke begleiten Sie die beiden ehemaligen Rennfahrer Ralf Schumacher und Timo Glock durch das gesamte Wochenende. 

Formel 1 Wett-Tipps für den Silverstone GP

Wir von Gambling.com haben es uns als Ziel gesetzt, Ihnen beim Wetten zu helfen. Demzufolge haben wir attraktive Formel 1 Wetten inklusive Formel 1 Wettquoten für Sie im Angebot.

Wette auf den Sieger des Formel 1 Großbritannien GP 

Starten wir direkt mit der allseits beliebtesten Formel 1-Wette, die Wette auf den Sieger des Rennens. Aufgrund der deutlichen Dominanz von Max Verstappen liegt die Formel 1 Wettquote auf einen Sieg des Weltmeisters vor dem Qualifying aktuell bei etwa 1,30. Hier ist wichtig, dass Ihnen bewusst ist, dass sich die Quote möglicherweise nach dem Qualifying noch einmal verändert. 

Da die schnellen Kurven dem Red Bull sicherlich in die Karten spielen werden, ist Teamkollege Sergio Perez hinter Max Verstappen erster Favorit auf einen Sieg. Aktuell gibt es bei Bwin eine Wettquote um die 8,00. Ebenso bietet Bwin einen 2,50er Quotenboost darauf, dass sowohl Verstappen als auch Perez in die Top 2 fahren. 

👉 Formel 1 Wett-Tipps von Gambling.com: 

Wir empfehlen entweder einen recht hohen Betrag auf einen Sieg von Max Verstappen zu setzen oder einen niedrigeren Betrag auf Sergio Perez. Alles andere als ein Red Bull Sieg wäre eine faustdicke Überraschung und ist sehr unwahrscheinlich. 

Beste Wettanbieter für Formel 1 Sportwetten

Wer holt die Poleposition in Silverstone? 

Mit sechs Polepositions in der aktuellen Saison ist Max Verstappen auch in England der große Favorit. Bwin bietet Ihnen neben der klassischen Wette auf eine Poleposition von Max Verstappen noch weitere Qualifying -Wetten an. Beispielsweise haben Sie die Option, eine 2,75er Quote anzuspielen, wenn Sie glauben, dass ein anderer Fahrer von ganz vorn startet. Wir glauben das nicht und empfehlen eine Wette auf den aktuellen und sehr wahrscheinlich kommenden Weltmeister zu platzieren. 

Grand Prix von Großbritannien – Wer landet in die Top6? 

Der Anbieter XTIP hat aktuell ganz interessante Top6-Wetten im Angebot. Diese Art von Wette eignet sich besonders für etwas vorsichtige Spieler. Beispielsweise bietet Ihnen XTIP eine Wettquote über 1,23 dafür an, dass Fernando Alonso in den Top 6 landet. Besonders spannend wird die Wette dann, wenn Sie unterschiedliche Top 6-Wetten miteinander kombinieren. Beispielsweise folgende: 

Fernando Alonso, Charles Leclerc und George Russell landen in den Top 6. Hier kombinieren Sie 2-mal eine 1,23er Wettquote sowie eine 1,32er Wettquote miteinander. Bei einem Einsatz von gerade einmal 10 Euro lockt ein Gewinn von 19 Euro und damit fast ein Verdoppler. Nicht schlecht, oder? Natürlich können Sie beliebig viele Fahrer bei dieser Wette hinzufügen. Mehr als sechs sollten es dann aber logischerweise nicht sein. 

FAQ zur F1 Großbritannien 2023

🏎 Wo fährt Lewis Hamilton 2023?

Down Arrow

🏎 Wann startet die F1 Silverstone?

Down Arrow

🏎 Wer ist F1 Favorit für den Silverstone GP?

Down Arrow