Die Top 10 - bestbezahlter Sportler 2023: Einkommen jenseits aller Vorstellungskraft

Date IconZuletzt aktualisiert: 06 Nov 2023
Teilen Sie es in Ihrem Netzwerk

In der Welt des Profisports fĂŒhren Talent, Engagement und Entschlossenheit oft zu bemerkenswertem Erfolg, sowohl auf als auch abseits des Spielfelds. 

Das Jahr 2023 hat die Sportwelt mit erstaunlichen finanziellen Erfolgsgeschichten beglĂŒckt. In einer Ära, in der Sport nicht nur um die Leidenschaft auf dem Spielfeld, sondern auch um geschĂ€ftliches Geschick abseits des Spiels geht, stellen einige Athleten finanzielle Rekorde auf und erzielen beeindruckende Einnahmen. Lassen Sie uns einen Blick auf die Top 10 der bestbezahlten Sportler des Jahres 2023 werfen!


Liste der Top 10 bestbezahlten Athleten 2023 

RANGNAMESPORTEINKOMMEN GESAMTEINKOMMEN AUF DEM SPIELFELDEINKOMMEN ABSEITS DES SPIELFELDS
1Cristiano Ronaldoâšœ Fußball$136 M$46 M$90 M
2Lionel Messiâšœ Fußball$130 M$65 M$65 M
3Kylian MbappĂ©âšœ Fußball$120 M$100 M$20 M
4LeBron James🏀Basketball$119.5 M$44.5 M$75 M
5Canelo AlvarezđŸ„Š Boxen$110 M$100 M$10 M
6Dustin Johnson⛳ Golf$107 M$102 M$5 M
7Phil Mickelson⛳ Golf$106 M$104 M$2 M
8Stephen Curry🏀 Basketball$100.4 M$48.4 M$52 M
9Roger FedererđŸŽŸ Tennis$95.1 M$0.1 M$95 M
10Kevin Durant🏀 Basketball$89.1 M$44.1 M$45 M

Wer sind die Top-Sportverdiener 2023 im Detail?

Dank der ĂŒppigen Gelder aus dem Nahen Osten, die aktuell in den Profi Sport Golf und Fußball fließen, verdienen die Stars laut Forbes Liste mehr denn je – schĂ€tzungsweise 1,1 Milliarden US-Dollar pro Jahr - allein fĂŒr diese Top 10 - ein absoluter Rekord seit dem Jahr 2018.

Die Forbes Liste der Top Ten Sportverdiener im Jahr 2023 beeindruckt durchweg. An der Spitze steht Cristiano Ronaldo, der mit geschĂ€tzten Einnahmen von 136 Millionen US-Dollar fĂŒhrt. Diese setzen sich aus 46 Millionen US-Dollar an SpielergehĂ€ltern und Boni sowie 90 Millionen US-Dollar aus WerbevertrĂ€gen, Auftritten, LizenzgebĂŒhren und anderen geschĂ€ftlichen AktivitĂ€ten zusammen. 

Es ist bemerkenswert, dass Kylian MbappĂ© auf dem 3. Platz, im Alter von nur 24 Jahren, mit 120 Millionen US-Dollar vertreten ist. Ebenso verblĂŒffend ist das DebĂŒt von Dustin Johnson auf dem sechsten Platz mit Einnahmen von insgesamt 107 Millionen US-Dollar.

Diese drei Sportler gehören zum exklusiven Kreis von nur acht Athleten, die in den letzten 12 Monaten jeweils Einnahmen von mehr als 100 Millionen US-Dollar erreichen konnten. Das ist doppelt so viel wie in jedem anderen Jahr zuvor. Sowohl Ronaldo als auch Messi (mit 130 Millionen US-Dollar bzw. 119,5 Millionen US-Dollar) haben diese beeindruckende Schwelle bereits zuvor erreicht. 

Die anderen fĂŒnf Mitglieder des Top Clubs  â€“ Kylian MbappĂ©, Dustin Johnson, der Boxchampion Canelo Álvarez, der Golfer Phil Mickelson und der NBA Basketball Superstar Stephen Curry  â€“ haben in 2023 erstmals die begehrte 9-stellige-Marke erreicht. TatsĂ€chlich haben nur sieben weitere Sportstars jemals die Ehre gehabt, diesem exklusiven Club beizutreten.

Diese bemerkenswerte Leistung betont die wachsende Bedeutung von Sportlern als Markenbotschafter und in der Funktion als GeschÀftsleute sowie die zunehmende Vielfalt der Sportarten, die in die Welt der Top-Verdiener beim Profi Sport vordringen.

1. Cristiano Ronaldo - Fußball ($136 Millionen)

Der Fussball Star Cristiano Ronaldo fĂŒhrt die Liste des Forbes Ranking nach seinem Weggang zum Verein Al Nassr in Saudi Arabien mit einem beeindruckenden Gesamteinkommen von 136 Millionen US-Dollar an. Mit einem Ronaldo Einkommen auf dem Spielfeld von 46 Millionen US-Dollar und beeindruckenden 90 Millionen US-Dollar aus WerbevertrĂ€gen und Investitionen zeigt er, dass sein Einfluss auf und abseits des Spielfelds ungebrochen ist. Gratulation zum Titel: bestbezahlter Fußballer der Welt 2023!

2. Lionel Messi - Fußball ($130 Millionen)

Lionel Messi folgt knapp hinter Ronaldo auf Platz 2 und verdient insgesamt 130 Millionen US-Dollar. Dabei trĂ€gt er mit 65 Millionen US-Dollar sowohl auf als auch neben dem Spielfeld gleichermaßen zum Messi Einkommen bei.

3. Kylian MbappĂ© - Fußball ($120 Millionen)

Kylian Mbappé sichert sich den dritten Platz der Top Verdiener mit 120 Millionen US-Dollar Einkommen - und das in seinem Alter. Bemerkenswert ist, dass 100 Millionen US-Dollar davon auf dem Spielfeld verdient wurden, wÀhrend er zusÀtzlich 20 Millionen US-Dollar aus WerbevertrÀgen erhalten soll.

4. LeBron James - Basketball ($119,5 Millionen)

Basketball Superstar LeBron James steht auf Platz Vier mit einem Gesamteinkommen von 119,5 Millionen US-Dollar. Er verdient 44,5 Millionen US-Dollar auf dem Spielfeld bei den Los Angeles Lakers und beeindruckende 75 Millionen US-Dollar aus verschiedenen geschÀftlichen Unternehmungen.

5. Canelo Alvarez - Boxen ($110 Millionen)

Der mexikanische Boxer Canelo Alvarez belegt den fĂŒnften Platz und verdient insgesamt 110 Millionen US-Dollar. Dabei sticht sein Einkommen im Ring von 100 Millionen US-Dollar hervor, wĂ€hrend er zusĂ€tzlich 10 Millionen US-Dollar aus anderen Quellen erzielt.

6. Dustin Johnson - Golf ($107 Millionen)

Golf Profi Dustin Johnson erreicht den sechsten Platz mit einem Gesamteinkommen von 107 Millionen US-Dollar. Er verdient 102 Millionen US-Dollar auf dem Golfplatz und 5 Millionen US-Dollar abseits des Greens.

7. Phil Mickelson - Golf ($106 Millionen)

Ein weiterer Golfstar, Phil Mickelson, belegt den siebten Platz mit einem 2023 Einkommen von 106 Millionen US-Dollar. 104 Millionen US-Dollar davon verdient er auf dem Golfplatz, wÀhrend 2 Millionen US-Dollar aus anderen Quellen stammen.

8. Stephen Curry - Basketball ($100,4 Millionen)

Basketball Superstar Stephen Curry von den Golden State Warriors steht auf dem achten Platz mit einem Gesamteinkommen von 100,4 Millionen US-Dollar. Er verdient 48,4 Millionen US-Dollar auf dem Spielfeld und beeindruckende 52 Millionen US-Dollar abseits des Spielfelds.

9. Roger Federer - Tennis ($95,1 Millionen)

Der Tennis Legende Roger Federer gelingt es trotz eines geringen Spielfeldeinkommens von 0,1 Millionen US-Dollar, den neunten Platz mit einem Gesamteinkommen von 95,1 Millionen US-Dollar zu erreichen. Dies zeigt die beeindruckende Kraft seiner Markenpartnerschaften, die Roger Federer 95 Millionen US-Dollar fern des Tennisplatzes einbringen.

10. Kevin Durant - Basketball ($89,1 Millionen)

Kevin Durant, ein weiterer Basketball Superstar, schließt die Forbes Liste der Top Ten der bestbezahlten Sportler des Jahres 2023 ab. Mit einem Gesamteinkommen von 89,1 Millionen US-Dollar, darunter 44,1 Millionen US-Dollar auf dem Spielfeld und 45 Millionen US-Dollar aus anderen Quellen, zeigt er seine FĂ€higkeit, sowohl als Athlet als auch als GeschĂ€ftsmann zu glĂ€nzen.


Fazit

Diese 10 bestbezahlten Sportler 2023 haben nicht nur in ihren jeweiligen Sportarten herausragende Leistungen erbracht, sondern auch ihre BerĂŒhmtheit genutzt, um beeindruckende finanzielle Imperien aufzubauen.

Diese beeindruckenden Einkommen zeigen, dass der moderne Sport weit ĂŒber das Spielfeld hinausgeht und dass Athleten heute echte Unternehmer sind, die in verschiedenen Bereichen erfolgreich sind. Wir können gespannt sein, welche neuen Rekorde und finanziellen Meilensteine die Zukunft fĂŒr diese Sportler bereithĂ€lt.

FAQ - Oft gestellte Fragen zu den Topverdienern im Sport 2023

Cristiano Ronaldo fĂŒhrt die Liste der bestbezahlten Sportler und damit auch bestbezahlter Fussballer der Welt im Jahr 2023 mit einem geschĂ€tzten Ronaldo Gehalt von 136 Millionen US Dollar / Jahr an.

Die Top Ten der bestbezahlten Sportler im Jahr 2023 umfassen Fußball, Golf, Boxen, Basketball, American Football, Formel 1 und Tennis.

Die hohen Einkommen der Sportler setzen sich aus den GehÀltern in ihren Sportarten, sehr lukrativen WerbevertrÀgen, GeschÀftsinvestitionen und exklusiven Partnerschaften mit Marken zusammen.