Was ist Auto Roulette?

Author Image Artikel von
+1 Anderer GDC - Icon - Blue - Arrow Down
Zuletzt aktualisiert: 
Teilen Sie es in Ihrem Netzwerk
Was ist Auto Roulette?

Egal ob Glücksspielfan oder nicht, beinahe jeder kennt es – Roulette. Der Casino-Klassiker zählt nicht nur zu den bekanntesten, sondern auch mit Abstand zu den beliebtesten Tischspielen weltweit. Dank des einfachen Spielprinzips und schnellen Runden, erfreut sich das Spiel nicht nur in landbasierten Casinos in Las Vegas, Macau & Co, einer hohen Beliebtheit, sondern ist auch in beinahe jedem Online Casino Deutschland vertreten.

Beste Online Casino Anbieter stellen ihren Kunden gleich eine ganze Reihe an verschiedenen Roulette-Varianten zur Verfügung, aus denen Sie wählen können. Neben dem klassischen Roulette wird häufig auch Auto Roulette angeboten. Wie der Name schon sagt, kommt diese Variante ganz ohne Dealer aus. Das komplette Spiel läuft vollautomatisch ab. Hier erfahren Sie, wie Auto Roulette funktioniert und was sind die Unterschiede zwischen Auto Roulette und Roulette.

Wie funktioniert Auto Roulette?

Beim herkömmlichen Roulette wird das gesamte Spiel von einem Dealer geleitet. Dieser nimmt die Einsätze entgegen, dreht die Kugel und zahlt im Anschluss die Jetons an die glücklichen Gewinner aus. Beim Auto Roulette ist dieser gesamte Vorgang, wie der Name schon vermuten lässt, komplett automatisch. Das komplette Spielgeschehen wird von einem Computer gesteuert. Einsätze und Auszahlungen erfolgen komplett digital und auch das Drehen des Roulettes erfolgt automatisch.

Die Kugel wird über eine mechanische Führung in das Rad eingebracht. Mit Ausnahme, wenn es eine technische Störung oder Probleme an der Maschine gibt, ist absolut kein menschliches Eingreifen möglich bzw. erforderlich. Dies macht die automatische Variante des Casino-Klassikers um einiges manipulationssicherer und vor allem frei von menschlichen Fehlern.

Das Spielprinzip an sich unterscheidet sich beim Auto Roulette nicht von dem traditionellen Roulette. Vor dem Spin können beliebig Einsätze auf die Zahlen, Farben und Drittel gesetzt werden. Sobald die Kugel in das Roulette Wheel eingebracht wird, sind keine Einsätze mehr möglich. Nach Ende der Runde werden die Gewinne in den gewohnten Roulette Gewinnquoten an alle Spieler, die mit ihrer Wette richtig lagen, ausgeschüttet.

Der einzige Unterschied liegt darin, dass es keinen menschlichen Dealer gibt, der das Spiel leitet, sondern dieser Teil komplett automatisiert von einem Computer übernommen wird. 

Auto Roulette: die Spielregeln im Überblick

Das automatische Roulette, kurz meist Auto Roulette, gibt es in den meisten Casinos in vielen verschiedenen Varianten und Variationen. Dabei wird nicht jede Variante bei jedem Anbieter angeboten. Eine Auto-Roulette-Variante, die man in beinahe jedem seriösen Online Casino findet, ist jedoch die europäische Variante.

Dies ist auch die Variante, die wir allen Glücksspielfans empfehlen. Denn im Vergleich zu der amerikanischen Variante gibt es bei der europäischen nur eine Null, wodurch der Hausvorteil geringer und im Umkehrschluss die Gewinnchance höher ist.

Auto Roulette vs. Roulette

Auch wenn es beim Auto Roulette und Roulette in der Spielweise keine großen Unterschiede gibt, gibt es dennoch einen großen Unterschied, dem sich jeder Spieler bewusst sein sollte, nämlich beim Mindesteinsatz. Dieser liegt bei der traditionellen Variante in der Regel deutlich höher als bei der automatischen Roulette-Variante. Wahrscheinlich fragen Sie sich nun, woran das liegt. Die Antwort ist jedoch recht simpel.

Der höhere Mindestwetteinsatz bei der herkömmlichen Variante, dem Roulette, wird durch die hohen anfallenden Personalkosten verursacht. So muss der Croupier zum einen natürlich bezahlt werden, es müssen arbeitsrechtliche Bestimmungen wie Urlaub und Pausen eingehalten werden und der Anbieter muss über die nötigen Pausenräume etc. für sein Personal verfügen. All diese Faktoren verursachen erhebliche Mehrkosten, was sich wiederum im Mindestwetteinsatz niederschlägt.

Bei der automatischen Roulette-Variante kommen die meisten dieser Punkte nicht zum Tragen. Es ist mit Ausnahme von technischen Problemen kein menschliches Eingreifen nötig. Somit werden einerseits Personalkosten gespart und gleichzeitig müssen keine Arbeitszeiten eingehalten werden. Folglich kann Auto-Roulette 24/7 rund um die Uhr angeboten werden. Und das ganz ohne Pausen und den Wechsel von Dealern. Dadurch können Anbieter von Auto Roulette deutlich mehr Gewinne einstreichen als Anbieter von Live-Roulette.

Dieser zusätzliche Gewinn bzw. die Kostenersparnis wird von den Anbietern jedoch nicht einbehalten, sondern in Form eines geringeren Mindestwetteinsatzes an die Spieler weitergegeben. In den meisten Fällen liegt dieser bei 10–20 % des herkömmlichen Einsatzes.

Das macht Auto-Roulette ideal für alle Spieler, die gerne um kleine Einsätze spielen.

Wettart Mindestwetteinsatz Live Roulette Mindestwetteinsatz Auto Roulette
Zahl-Wette0,50 €0,10 €
Schwarz/Rot-Wette1,00 €0,10 €
Kolonnen-Wette1,00 €0,10 €
Drittel/Dutzend-Wette1,00 €0,10 €

Roulette und Auto Roulette im Vergleich

Roulette mit Dealer
  • Größerer Spielspaß
  • Hohe Einsatzlimits
  • Bis zu 500-fache Auszahlung mit Bonus Wetten
  • Thematisch verschiedene Varianten
Auto Roulette
  • Schnelleres Spiel
  • Geringerer Mindesteinsätze
  • Billiger
  • Vielfältige Nebenwetten und Bonusspiele
  • Kostenlos spielbar

Fazit: Worauf man beim Auto Roulette unbedingt achten sollte!

Wie in der Übersichtstabelle oben ersichtlich ist, fällt der Mindestwetteinsatz beim Auto Roulette in allen Kategorien unabhängig vom Wetttyp deutlich geringer aus, als beim Casino. Egal ob Farb-, Drittel oder Zahlenwette, der Mindesteinsatz liegt bei den meisten Anbietern bei 0,10 €

Beim regulären Roulette sind höhere und vor allem auch nach Wettkategorien unterschiedliche Mindestwetteinsätze nicht unüblich. Der Einsatz für reguläre Einsätze (Wetten auf eine bestimmte Zahl) ist dabei in aller Regel Fällen am niedrigsten. Der Mindesteinsatz für Außenwetten wie Farbwetten liegt größtenteils deutlich höher. 

Achtung: Viele Auto-Roulette-Varianten sind auf zwei Außenwetten pro Spiel beschränkt. Beim regulären Roulette gibt es diese Einschränkung nicht. Wer gerne mehr als zwei Außenwetten platzieren möchte oder oft um größere Summen spielt, ist beim Roulette deutlich besser aufgehoben.

Die Entscheidung, welche Variante man spielen möchte und welche die bessere ist, sollte man jedoch nicht nur am Mindestwetteinsatz festmachen. Viele Spieler bevorzugen schlichtweg das unkomplizierte und schnellere Spiel, welches die Auto-Roulette-Variante bietet. Wer jedoch gerne mit anderen Spielern und dem Croupier ins Gespräch kommt und keinen Zeitdruck hat, kann auch mit herkömmlichem Roulette ein tolles Glücksspiel Erlebnis haben.

Wichtig ist es jedoch, dass man durch das Spielen von Auto Roulette so gut wie keine Nachteile gegenüber dem Spiel mit einem menschlichen Dealer hat und wie gewohnt Roulette spielen kann. Die Einsätze können wie gewohnt platziert werden und die Gewinne werden schnell und unkompliziert ausgezahlt. Auch die Wetttypen unterscheiden sich nicht von der klassischen Variante. Der einzige Unterschied liegt darin, wie die Einsätze entgegengenommen und die Kugel ins Roulette eingebracht wird.

Ob man nun lieber Auto Roulette spielt und sich 30 Sekunden pro Runde spart oder doch den menschlichen Kontakt vorzieht, bleibt jedem selbst überlassen.

FAQ: Auto Roulette

❓ Kann man beim Auto Roulette Betrug ausschließen?

Down Arrow

❓ Ist Auto Roulette seriös?

Down Arrow

❓ Kann man mit Auto Roulette Echtgeld gewinnen?

Down Arrow
Author Image Artikel von
+1 Anderer GDC - Icon - Blue - Arrow Down
Zuletzt aktualisiert: 
Facebook Icon Twitter Icon Linkedin Icon Email Icon Copy Link Icon