Neuer Klopp Verein: Könnte Klopp Bundestrainer werden?

Date IconZuletzt aktualisiert: 02 Feb 2024
Teilen Sie es in Ihrem Netzwerk
Neuer Klopp Verein: Könnte Klopp Bundestrainer werden?

Jürgen Klopp hat vor Kurzem angekündigt, dass er den Fußballverein Liverpool am Ende der Saison 2023/24 verlassen wird und beste Wettanbieter online überlegen nun, wo er als nächstes als Fussball-Coach aktiv werden könnte.

Und nun die Frage aller Fragen: Wo genau könnte das sein? Werfen wir einen Blick auf die neuesten Jürgen Klopp Quoten bei den Buchmachern im Internet.

Jürgen Klopp Neuer Verein

TEAMQUOTE*WAHRSCHEINLICHKEIT
Deutschland2.0050%
England2.7536.4%
Borussia Dortmund3.4029.4%
Real Madrid4.0025%
Barcelona4.3323.1%
Bayern München6.0016.7%
Newcastle7.0014.3%
VfB Stuttgart9.0011.1%
Bayer Leverkusen11.009.1%
PSG15.006.7%
Kein neuer Job vor 202621.004.8%

18+ Nicht für Wett-Fansmit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Alle Klopp Trainer Wetten und Quoten ohne Gewähr.
Glücksspiel kann süchtig machen, Spielen Sie verantwortungsvoll
 Letzte Aktualisierung: 02.02.2024

* Zur Erinnerung: Bei den Annahmen in diesem Artikel handelt es sich um hypothetische Quoten, die von Branchenexperten bereitgestellt werden.

Jürgen Klopp wird daher möglicherweise vorerst eine Pause einlegen, wenn er sich von Merseyside verabschiedet hat, aber wir werden ihn sicherlich irgendwann wieder auf der Trainerbank sehen.

Klopp wird seine neunjährige Amtszeit bei Liverpool im Sommer beenden, nachdem er dem Vereinsvorstand im November seinen Wunsch mitgeteilt hatte, den Liverpool F.C. zu verlassen.

Der Deutsche wird an der Anfield Road schmerzlich vermisst werden - das steht fest - aber die Liverpool-Fans werden Verständnis dafür aufbringen, dass ihm für diesen Posten „die Energie ausgeht“.

Zeit für einen internationalen Trainerposten - Klopp als neuer Bundestrainer?

Klopp deutete an, dass er durch den hohen Druck, den der Trainerposten bei den Reds mit sich bringt, ausgebrannt sei.

Der Deutsche ist ein Workaholic, der sein ganzes Potenzial in seine Arbeit steckt. 
Daher ist es nicht verwunderlich, dass er das Gefühl hat, es sei an der Zeit, erst einmal etwas kürzer zu treten und den Verein zu verlassen. Die Suche nach einem neuen Liverpool Trainer hat dort bereits begonnen.

Vielleicht würde ja der internationale Fußball und eine Stelle für Klopp als neuer Bundestrainer besser zu dem passen, was Klopp sucht, zumal er sich seinen 60igern nähert?

Deutschland könnte nach der Fußball EM 2024 auf jeden Fall einen neuen Trainer brauchen, denn Julian Nagelsmann hat nur bis nach der EM unterzeichnet. Gut zu wissen ist auch, dass englische Nationaltrainer Gareth Southgate ebenfalls am Ende des Turniers zurücktreten wird. Eventuell ist das auch eine Option für Jürgen Klopp?

Andererseits könnte er angesichts der fehlenden Kontaktzeit mit den Spielern  einen Rolle als Nationaltrainer frustrierend finden.

Dennoch stehen die Quoten für einen etwaigen Job als Trainer der National-Elf von Deutschland und bei für den Trainerposten der England-Mannschaft.

Klopp BVB Rückkehr oder zu Madrid – beides gute Optionen 

Klopp ist ein Fußballtrainer, der super-erfolgreich ist, wenn er eine Verbindung zu dem Verein hat, den er führt.

Er identifiziert sich mit Liverpool und seinen Anhängern, und das Gleiche tat er auch bei Borussia Dortmund. Eine Rückkehr in den Signal Iduna Park ist also keineswegs ausgeschlossen.

Der BVB Dortmund als neuer Klopp Arbeitgeber wird auf den Top-Fußball-Wettseiten mit der Quote 3.40 gehandelt. Die Mannschaft von Edin Terzic hat bekanntermaßen bisher eine durchwachsene Bundesliga-Saison hinter sich und die Vereinsfunktionäre könnten Klopp privat befragen, um zu sehen, ob er Interesse hätte. Eine Klopp BVB Rückkehr wäre jedenfalls für viele seiner Fans ein Geschenk.

Außerdem scheint der Deutsche kein archetypischer Trainer für Real Madrid (aktuelle Quote: 4.00) zu sein, obwohl die Verlockung der spanischen Giganten zu groß sein könnte, um dieser zu widerstehen.

Allerdings hat schon Carlo Ancelotti kürzlich einen neuen Vertrag im Estadio Santiago Bernabeu unterzeichnet.

Zu den Konkurrenten gehören auch Barcelona und Bayern München

Xavi Hernandez steht als Barcelona-Trainer unter Druck und Klopp, der in Wettapps mit einer Quote von 4.33  für diesen Job gelistet wird, kann zweifellos als möglicher Anwärter für seine Nachfolge in Betracht gezogen werden.

Der Liverpool-Trainer weiß, was nötig ist, um sich Fußball-Trophäen auf höchstem Niveau zu sichern, das beweist er seit mehr als einem Jahrzehnt.

Aber Klopps Spielstil unterscheidet sich auch stark von dem, den Barcelona normalerweise propagiert. Das könnte letztendlich ein Hindernis dafür sein, dass Barceloner für Klopp einer neuer Verein sein sein könnte und er dort die Führung als Cheftrainer übernimmt.

Bayern München könnte mit der Quote von 6.00 eine guter Alternative sein. Der Rekordmeister holt sich nach Möglichkeit lieber Trainer, die der Landessprache mächtig sind, und Klopp gilt zusätzlich aktuell als der beste Trainer des Landes.

Allerdings könnten seine Dortmunder Verbindungen im Wege stehen.

Könnte Klopp einen kleineren deutschen Verein übernehmen?

Während Klopp in den Vorstandsetagen von Real Madrid und Bayern München bewundert wird, tendiert er dazu, sich Vereinen zuzuwenden, die eine Außenseiterstellung oder eine Wir-gegen-die-Welt-Mentalität haben.

Deshalb werden der VfB Stuttgart (9.00) und Bayer Leverkusen (11.00) als mögliche Optionen für Klopps neuen Trainerposten berücksichtigt.

Tatsächlich ist es schwer vorstellbar, dass insbesondere Stuttgart einen der besten Manager der Welt davon überzeugen kann, sich ihnen anzuschließen, selbst wenn Klopp hier geboren wurde.

Leverkusen könnte da schon bessere Chancen haben, insbesondere wenn sie in dieser Saison unter Xabi Alonso die Bundesliga 1 gewinnen, aber aus heutiger Sicht scheint dies noch etwas Zukunftsmusik zu sein.

Jürgen Klopp wird erneut Trainer eines englischen Klubs

Und es gibt noch eine weitere wichtige Frage: Wird Klopp jemals wieder in England trainieren? Seine Liebe zu Liverpool könnte das ausschließen – und Wettanbieter schätzen seine Chancen, nie wieder in die Premier League zurückzukehren, mit 1.33 ein.

Die alternative Option – ein anderer Trainerposten in England – wird zu einer Quote von 4.00 angeboten.

TEAMQUOTEWAHRSCHEINLICHKEIT
Er wird keinen englischen Club mehr coachen1.3375%
Er wird einen anderen englischen Club coachen4.0025%

PSG passt nicht so ganz – und würde Klopp lieber aussetzen?

Es ist schwer vorstellbar, dass Klopp in naher Zukunft die Seitenlinie von Paris Saint-Germain (15.00) unsicher machen wird. 

  • Zum einen entsprechen die hohen Ausgaben des Clubs nicht ganz den Idealen des 56-Jährigen.
  • Zweitens konnte die Ligue 1 seinen Wunsch nach Wettbewerb Woche für Woche nicht stillen.

Eine weitere Option auf dem aktuellen Wettmarkt liegt darin, darauf zu wetten, dass Klopp bis 2026 - dem Jahr in dem sein Liverpool Vertrag ausläuft - keinen neuen Trainerposten annimmt.

Man kann sich sicherlich am ehesten vorstellen, dass Jürgen Klopp nun erst einmal eine Pause einlegt, aber die Chancen stehen gut, dass er innerhalb von zwei Jahren auf die Trainerbank zurückkehrt. Für diesen Tipp erhalten Sie aktuell das 21-fache Ihres Einsatzes.

 

FAQs

Was macht Jürgen Klopp als Nächstes?

Down Arrow