Bundesliga Absteiger Wett-Tipps: Schalke 04 droht Absturz, Hamburger SV auf Weg nach oben

Bundesliga Absteiger Wett-Tipps: Schalke 04 droht Absturz, Hamburger SV auf Weg nach oben

Der Meisterschaftskampf ist schon lange eine einseitige Angelegenheit geworden, aber im unteren Drittel der Liga wütet der pure Abstiegskampf. Neben dem Kampf um die europäischen Plätze ist der Abstiegskampf der Spannungsgarant, auch bei Bundesliga-Wetten. Traditionsvereine wie Schalke 04, VFB Stuttgart und Hertha BSC stellen sich auf Nervenkitzel und nervenaufreibende Spiele bis zum letzten Spieltag der Bundesliga Saison 2022/23 ein. 

Wir werfen einen Ausblick auf den Klassenkampf und bringen Ihnen Bundesliga Absteiger Quoten der besten Wettanbieter näher.

Bundesliga Absteiger Quoten: Wer steigt ab in die 2. Bundesliga?

Bundesliga Relegation Quoten
Freitag 3. Februar 2023
Bet365 Betway
 
% Chance
Schalke 04 90.01% 1.11
--
VfL Bochum 57.90% 1.73
--
Hertha BSC 42.11% 2.38
--
FC Augsburg 38.10% 2.63
--
VfB Stuttgart 20.00% 5.00
--
1. FC Cologne 4.76% 21.00
--
TSG Hoffenheim 3.85% 26.00
--
Werder Bremen 2.94% 34.00
--
FSV Mainz 2.94% 34.00
--
Borussia Monchengladbach 1.23% 81.00
--
Team % Chance Beste Quoten
SCH
90.01%
BOC
57.90%
BSC
42.11%
FCA
38.10%
VFB
20.00%
KOE
4.76%
TSG
3.85%
SVW
2.94%
M05
2.94%
BMG
1.23%
LEV
0.99%
WOB
0.40%
RBL
0.10%
UNI
0.10%
SGE
0.10%
Setzen Sie 10€ + erhalten Sie 50€ Gratiswetten
Seite besuchen
Kombi-Joker: Sichere dir bis zu 100€ als Freiwette
Seite besuchen
Nur für Neukunden/innen. Bis zu 100€ Freiwette wenn deine erste Kombiwette verliert. Mind. Einzahlung je Bonus: 5€. 18+ Weitere Konditionen gelten

Ein genauer Blick auf die Bundesliga Absteiger Quoten für Fußball-Wetten zeigt, dass sich die meisten Wettquoten nur geringfügig voneinander unterscheiden. Die größten Unterschiede zeigen sich bei einer Wette auf den VFB Stuttgart sowie auf den 1. FC Köln: Hier ist Bwin jeweils um 1,00 schwächer als Bet365 oder bet-at-home.

👉 Besonders attraktiv hingegen ist die Bwin-Quote auf einen Abstieg des SV Werder Bremen. Hier lockt eine 34,00 Quote.


Abstieg Wetten Bundesliga: Tipps für Bundesliga Vorhersagen

Sehr schwer wird es für den FC Schalke 04. Die „Knappen“ schafften im vergangenen Mai noch unter großem Jubel und noch größerer Euphorie die Rückkehr ins Oberhaus. Seither ist viel passiert. Architekt des Bundesliga-Aufstiegs Rouven Schröder trat im Oktober freiwillig zurück, wichtige Spieler wie Malick Thiaw, Darko Churlinov und Ko Itakura haben den Verein verlassen und Aufstiegstrainer Mike Büskens befindet sich auf eigenen Wunsch wieder in dritter Reihe.

Der Schalker Absturz

Mit der Verpflichtung von Frank Kramer als Cheftrainer zeigte die sportliche Führung leider keinen guten Griff. Bereits zu Beginn der Saison lief es eher schlecht als recht für Königsblau. Nur 2 Siege in 15 Spielen erinnern an die katastrophale Abstiegssaison 2020/21. Mit gerade einmal 9 Punkten ist Schalke bereits 5 Punkte (plus schlechteres Torverhältnis) hinter einem Nicht-Abstiegsplatz. 

Auch die extra lange Winterpause konnte keine Aufbruchsstimmung ins Revier übertragen. So scheint das finanzielle Chaos im Club noch größer zu sein als gedacht und nennenswerte Neuverpflichtungen konnten bislang noch nicht getätigt werden. Einzig Niklas Tauer (Kaderspieler von Mainz 05) und Jere Uronen (Linksverteidiger aus Finnland) konnten neu dazu gewonnen werden. Kreative und Flügelspieler werden noch immer dringend benötigt. 

👉 In der aktuellen Lage scheint der Klassenerhalt nahezu unmöglich, daher bietet sich die 1,20 Quote durchaus an, um einen höheren Betrag zu setzen. Bei einem Einsatz von 200 Euro würde ein erneuter Schalker Abstieg 40 Euro Reingewinn bedeuten. 

Bundesliga Aufsteiger Quoten und Wett Tipps

Um eine Rückkehr in die Bundesliga 2022/23 duellieren sich in der Zweiten Bundesliga gleich mehrere Vereine. Hauptfavorit ist der Hamburger Sportverein. Die Rothosen konnten sich im Winter sogar noch einmal verstärken und mit Noah Katterbach und Francisco Moreno zwei vielversprechende Spieler für sich gewinnen. 

  • Hamburger SVBundesliga-Aufstiegs-Quote 1,57 bei bet365
    Der HSV gilt als der große Aufstiegsfavorit. Nach vier Jahren in der zweiten Liga möchte der ehemalige Dino unbedingt zurück ins Oberhaus. Aktuell steht man mit 34 Punkten auf den zweiten Rang hinter Darmstadt
  • Darmstadt 98Aufsteiger-Quote 1,57 bei bet365
    Neben Hamburg gilt Darmstadt 98 als großer Favorit. So spielen die Südhessen eine richtig gute Saison und bestechen vor allem mit der perfekten Balance zwischen Abwehr und Angriff. Mit einer verdienten Tabellenführung grüßt man von ganz oben.
  • HeidenheimAufstiegs-Quote 3,50 bei bwin
    Nach mehreren Jahren im oberen Drittel der zweiten Liga wäre ein Aufstieg in die 1. Bundesliga keine Überraschung mehr.
  • SC PaderbornBundesliga-Aufsteiger-Quote 5,50 bei bwin
    Die beste Offensive der zweiten Liga zeigte gegen Ende der Hinrunde einen Leistungseinbruch. Das soll sich zur Rückrunde wieder ändern. Herzstück ist die Offensive um Marvin Pieringer und Felix Platte.
  • Fortuna Düsseldorf Aufstiegs-Quote 5,50 bei bwin
    Die Fortunen haben qualitativ einen richtig starken Kader. Werden die Leistungen konstanter, ist eine Rückkehr ins Oberhaus möglich.
  • Hannover 96 Bundesliga-Aufsteiger-Quote 5,50
    Hannover zeigte in der zweiten Hälfte der Hinrunde ein besseres Gesicht und zählt zum Kreis der Aufstiegsfavoriten.
  • 1. FC Kaiserslautern – Aufstiegs-Quote 8,00 bei bet365
    Der Aufsteiger verlor nur zwei Spiele und steht aktuell auf Rang 4 der 2. Liga. Schaffen die Pfälzer eine ihre Unentschieden (8) in Siege zu verwandeln, ist ein Durchmarsch mehr als realistisch.

Beste Bundesliga Wettanbieter


Bundesliga Prognosen: Wer hat gute Chancen auf den Bundesliga Aufstieg? 

Die besten Chancen auf den Aufstieg in die Bundesliga hat der Hamburger SV. Nach turbulenten Jahren ist an der Elbe endlich so etwas wie Ruhe eingekehrt. Vor wenigen Tagen wurde der Vertrag mit Trainer Tim Walter bis 2024 verlängert. Zudem hat mit Robert Glatzel einen verlässlichen Torschützen in seinen eigenen Reihen. Glatzel erzielte bislang 11 Treffer und steht damit auf Rang 1 der 2. Liga Torjäger.

Trotz der entstandenen Euphorie ist man an der Elbe gut beraten, realistisch zu bleiben. In der Vergangenheit hatte man regelmäßig Probleme in der Rückrunde, Probleme gingen häufig im Monat März los. Damit sich das in diesem Jahr ändert, ging man im Winter auf Shopping-Jagd und verstärkte den Kader noch einmal. Unter anderem mit Francisco Montero von Besiktas Istanbul.


Wett Tipps Bundesliga: Absteiger und Aufsteiger vorhersagen

In der Bundesliga sind noch 19 Spiele zu bestreiten und trotzdem können wir klare Tendenzen erkennen. Besonders düster siehts für den FC Schalke 04 aus. Aufgrund von Unruhe im Verein, besonderem Verletzungspech und einer stärkeren Konkurrenz als in den Jahren zuvor läuft vieles auf einen erneuten Abstieg der Königsblauen hinaus

👉 Wegen der hohen Abstiegswahrscheinlichkeit sind auch die Absteiger Quoten auf Schalke recht gering. Sowohl Bwin als auch Bet365 bieten zum aktuellen Zeitpunkt lediglich eine Quote über 1,20 an.

Ein weiterer Punkt, der gegen einen Klassenerhalt der Schalker spricht, ist die unvergleichlich schwache finanzielle Lage. So drückt eine Schuldenlast von ungefähr 180 Millionen Euro schwer auf die Gemüter und schränkt die Handlungskraft enorm ein. Nennenswerte Neuzugänge sind daher nicht realisierbar.

Dreikampf um den Bundesliga-Verbleib 

Schlusslichter der aktuellen 1. Bundesliga Tabelle

Stand: 20.01.2013.

Neben Schalke 04 wird es aller Voraussicht nach auf einen Vierkampf zwischen dem VFL Bochum, Hertha BSC Berlin, FC Augsburg und dem VFB Stuttgart hinauslaufen. 

Die Lage im Tabellenkeller ist eng. Schalke 04 ist mit 9 Punkten zwar schon etwas abgeschlagen, davor geht es allerdings unglaublich eng zu. So trennen den siebzehnten VFL Bochum und den vierzehnten FC Augsburg gerade einmal 2 Punkte. Besonders die Bochumer liefen im Jahresendspurt noch einmal zur Höchstform auf. Bochum gewann drei der letzten fünf Ligaspiele. 

Letztendlich wird das erste Ziel von allen genannten Vereinen sein, irgendwie den Relegationsplatz 16 zu erreichen. Dieser berechtigt zum direkten Duell mit dem Dritten der zweiten Liga. 

ℹ️ Info: Bei Wetten auf Bundesliga-Absteiger zählt in der Regel ein Tabellenplatz 16 als nicht abgestiegen und damit die Wette als verloren.

Lage in der zweiten Liga

In der zweiten Liga sind bereits 17 Spiele gespielt, damit ist die Hinrunde vor der Winterpause vollständig zu Ende. Jede Mannschaft spielte einmal gegen alle anderen. 

So bieten sich mit Blick auf die aktuelle Tabelle besonders Bundesliga Aufsteiger Wetten auf Darmstadt 98 sowie den Hamburger SV an. Darmstadt steht mit 10 Siegen und nur einer Niederlage auf Rang 1 der 2. Bundesliga Saison 2022/23. Überragender Spieler der Süd-Hessen ist Patric Pfeiffer. Ganz Darmstadt hofft aktuell, dass sich der bullige Verteidiger für eine Vertragsverlängerung entscheidet. 

Direkt hinter Darmstadt steht der Hamburger SV auf Rang 2. Bislang spielten die Rothosen eine richtig gute Runde, erst gegen Ende der Hinrunde zeigte man erste Schwächen. So auch bei der klaren 3:0 Derby-Niederlage auf St. Pauli. Die schwächeren Leistungen blieben erfreulicherweise die Ausnahmen, sodass die Hoffnung auf die Bundesliga-Rückkehr an der Elbe groß ist. Zum Auftakt der Hinrunde trifft man am nächsten Sonntag im eigenen Stadion auf Eintracht Braunschweig. 

Traditionell ist ein Aufstiegsrennen spannend und es passieren regelmäßig Dinge, die nicht erklärbar sind. So sind plötzliche Siegesserien oder auch Niederlagenserien im Saisonendspurt keine Seltenheit.

👉 Vom Leistungsniveau her empfehlen wir klar sowohl eine Bundesliga Aufsteiger Wette auf den Hamburger SV sowie eine Wette auf Darmstadt 98. Beide Kader sind stark genug, um im Aufstiegsrennen bestehen zu können. Ob sie es auch mental durchhalten, ist schwierig einzuschätzen. 

👉 Suchen Sie eine Außenseiterwette, empfehlen wir auf den 1. FC Kaiserslautern zu setzen. Die Pfälzer sind ein eingeschworener Haufen und entwickelten sich in den vergangenen Spielen auch im spielerischen Bereich immer weiter. Coach Dirk Schuster weiß genau, wie es geht, mit einer Außenseitertruppe aufzusteigen. Im Jahr 2015 führte er bereits den SV Darmstadt 98 von der dritten Liga in die Bundesliga. Für einen direkten Aufstieg von Kaiserslautern lockt eine 8,00 Quote bei Bet-at-home.

Fußballwetten bei empfohlenen Buchmachern

Gegründet 1997
⚽ Livewetten
Live Stream - Fussball
Ja
Ja
⚽ Wettkonfigurator
BetBuilder Cash Out Y/N
Ja
Ja
Der Neukundenbonus wird deinem Konto gutgeschrieben, sobald der gesamte Einzahlungsbetrag mindestens zweimal mit einer Mindestquote von 1,50 oder höher eingesetzt wurde. • Um Gewinne, die du mit deinem Bonus erzielt hast, auszahlen zu können, musst du den Bonusbetrag bis zu 5-mal umgesetzt haben. • Alle Einzahlungs- und Bonusbedingungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Teilnahmebedingungen.
Gegründet 1999
⚽ Livewetten
Live Stream - Fussball
Ja
Nein
⚽ Wettkonfigurator
BetBuilder Cash Out Y/N
Nein
Nein
Gegründet 2001
⚽ Livewetten
Live Stream - Fussball
Ja
Ja
⚽ Wettkonfigurator
BetBuilder Cash Out Y/N
Ja
Nein

 

Mehr Bundesliga Wett-Tipps und Prognosen:

Bundesliga Absteiger Quoten FAQ


Aktuell sieht es danach aus, dass der FC Schalke 04 wieder den bitteren Gang in die Zweitklassigkeit antreten muss. Für einen Abstieg von Schalke 04 bieten die bekannten Buchmacher eine Wettquote um 1,20 an. Weitere Kandidaten sind der VFL Bochum (1,61) sowie der FC Augsburg mit einer Quote von 2,25. Der letzte Spieltag wird am 27. Mai ausgetragen.

Aktuell bieten sich Außenseiterwetten auf den 1.FC Kaiserslautern mit einer Quote von 8,00 an. Neben Kaiserslautern sind auch die Quoten auf Hannover 96 (5,50), SC Paderborn (7,50) sowie Holstein Kiel (11,00) durchaus interessant. Die zweite Liga gilt seit jeher als sehr ausgeglichen und spannend, zudem passieren viele verrückte Dinge im Saisonendspurt. Daher ist eine Außenseiter-Wette empfehlenswert.

Die Relegationsspiele finden am 31. Mai und 6. Juni 2023 statt. Traditionell treffen der Drittletzte aus der Bundesliga und der Dritte aus der zweiten Liga aufeinander. Das Heimrecht liegt im Hinspiel aufseiten der Bundesliga-Mannschaft und im Rückspiel aufseiten des Zweitligisten. Im vergangenen Jahr rettete der alte Hase Felix Magath die Hertha im Relegationsduell gegen den Hamburger SV.

×