Zuletzt aktualisiert am: 14 Jul 2021

Online Stud Poker

Der rasante Aufstieg von Texas Hold’em Poker hat die einst sehr beliebte Variante 7 Card Stud schnell als das Spiel der Wahl für Pokeranfänger abgelöst. Mississippi Stud – eine Variante, die es erst seit Ende 1990 gibt – scheint aber das Interesse an den Stud-Spielen wieder aufleben zu lassen. Verschiedene andere Stud-Varianten konnten sich auf den besten Pokerseiten halten und werden auch heute noch gerne gespielt.

Wer sich für Stud-Poker interessiert, erfährt hier alles zu den Stud-Poker-Regeln, den verschiedenen Stud-Poker-Varianten und den besten Strategien für Stud Poker online.

Empfohlene Pokerseiten für Stud Poker

shield of trust Sicher trusted partners Zuverlässig star verified Geprüft
  1. 1

    Kostenlose Roll-on-Poolparty: über 1.000.000 € an Preisen

Werbeangaben
Alle Glücksspielenden im Internet verdienen einen sicheren und fairen Ort zum Spielen. Unsere Mission bei Gambling.com ist es, eine sichere Online-Umgebung für Spielende zu schaffen. Wir stellen Ihnen freie, objektive und unabhängige Bewertungen Deutschlands bester Online-Glücksspiel-Unternehmen bereit, sodass Sie mit Vertrauen und Sicherheit spielen können. Alle Bewertungen der Betreiber werden unabhängig von unserem Team von Spielexperten geschrieben. Dadurch, dass alle Unternehmen eine gültige Lizenz in Deutschland oder Europa besitzen, können Sie sich auf ein faires Spiel verlassen. Wir nehmen eine Vergütung von den Unternehmen entgegen, die wir auf dieser Seite bewerben, was die Markenpositionierung beeinflussen kann. Wir bemühen uns, diese Liste stets zu aktualisieren, sodass wir Sie zu den aktuellsten Seiten und den besten verfügbaren Angeboten bringen können, aber wir können nicht jede Seite auf dem Markt bewerten.

Stud Poker Tipps

So spielen Sie Stud Poker online

Kartenhand

Im Gegensatz zu Texas Hold'em gibt es beim Stud Poker keine Gemeinschaftskarten. Die Spieler erhalten bei mehreren Biet- und Setzrunden verdeckte und offene Karten (auch Hole-Cards genannt). Die einzelnen Stud-Varianten unterscheiden sich in der Anzahl der Karten, die ein Spieler erhält.

Wie bei allen Pokerarten können Einsatzlimits auf jeder Stufe festgelegt werden. Manchmal wird die Pot-Limit-Variante gespielt, aber häufiger trifft man auf die Limit-Variante. Die Wettphasen erlauben den Spielern das Ante dreimal zu erhöhen. Die Höhe der Einsätze ist fix festgelegt.

Ein Beispiel: Bei einem $2/$4 Limit-Spiel erhöhen sich die Einsätze um jeweils $2 in den ersten beiden Wettrunden und steigen auf $4 in den drei letzten Runden.


Was ist Online Stud Poker?

Stud Poker gehört zu den ältesten Poker-Varianten. Es ist bis heute nicht bewiesen, ob das aus alten Western bekannte Draw Poker oder Stud Poker die älteste Poker-Variante ist. Die bekannteste und beliebteste Stud Poker Variante ist Seven Card Stud. Dabei erhält jeder Spieler sieben Karten, zum Teil offen und zum Teil verdeckt, und versucht daraus die beste Pokerhand aus fünf Karten zu bilden.

Angeblich soll schon im amerikanischen Bürgerkrieg Five Card Stud gespielt worden sein, was beweisen würde, dass diese Stud-Variante die vermutlich älteste Poker-Variante ist, aus der sich andere Stud-Varianten entwickelt haben. Heute kennen wir neben Seven Card Stud und Five Card Stud auch:

Vor dem Moneymaker-Boom im Jahr 2003 war Seven Card Stud, zumindest in den USA, weiter verbreitet als Texas Hold'em. Auch wenn die meisten „Young Guns“ der Pokerszene die Action bei No Limit Texas Hold‘em bevorzugen, findet Stud Poker weltweit immer noch viele Anhänger.

Stud Poker Regeln

Spielkarten

7 Card Stud ist sicher die beliebteste Variante von Stud-Poker. Deshalb erklären wir anhand dieser Variante die Grundlagen des Spiels:

Jeder Spieler setzt ein Ante (ein vorausbestimmter Betrag der im Pot gesammelt wird, bevor die Karten verteilt werden). Dann erhalten die Spieler zwei verdeckte Karten (die Hole Cards) und eine offene Karte ausgeteilt. Die offene Karte ist auch unter dem Begriff „Doorcard“ bekannt. Der Spieler mit der niedrigsten offenen Karte setzt das Bring-in (den ersten Einsatz).

Halten zwei Spieler Hände mit demselben Wert, entscheidet die Farbe, wer zuerst setzt. Die „Suits“ werden in der folgenden Reihenfolge gewertet:

  1. ♠️ Pik als die höchste
  2. ♥️ Herz
  3. ♦️ Karo
  4. ♣️ Kreuz

Die Einsätze erfolgen dann im Uhrzeigersinn.

Es wird eine weitere Karte offen ausgeteilt und der Einsatz auf der Fourth-Street beginnt. Wird die dritte aufgedeckte Karte ausgeteilt, kommt es zur Fifth-Street-Wette. Mit dem Ausgeben der vierten offenen Karte beginnt die Setzrunde der Sixth-Street. Dann erhalten die Spieler eine letzte verdeckte Karte (jeder Spieler hat somit 7 Karten) und die letzte bzw. Seventh-Street-Wette beginnt.

Einige Dinge, auf die Sie also beim Spielen mit 7 Card Stud Regeln achten sollten, sind folgende:

Stud Poker Hand-Rangfolge

Der Wert einer Pokerhand entspricht beim Seven Card Stud der Hand-Rangfolge im Texas Hold’em. In der Tabelle ist die stärkste Hand oben, die schwächste unten.

♣️ Stud Poker Handℹ️ ErklärungBeispiel
Straight FlushFünf Karten derselben Farbe in einer Reihe♥️J - ♥️10 - ♥️9 - ♥️8 - ♥️7
VierlingVier gleiche Karten♥️8- ♣️8 - ♦️8 - ♦️8 - ♠️K
Full HouseEin Paar und ein Drilling♠️10 - ♣️10 - ♥️Q - ♦️Q - ♠️Q
FlushFünf Karten derselben Farbe♣️A - ♣️Q - ♣️10 - ♣️9 - ♣️7
StraightFünf Karten einer Reihe (Straße)♥️K - ♣️Q - ♠️J - ♠️10 - ♥️9
DrillingDrei gleiche Karten♣️A - ♦️A - ♠️A - ♥️9 - ♠️2
Zwei Paare2x zwei gleiche Karten♦️K - ♣️K - ♦️5 - ♠️5 - ♣️7
Ein PaarZwei gleiche Karten♥️8 - ♣️8 - ♠️7 - ♠️5 - ♦️2
Hohe Karte♠️A - ♥️K - ♣️10 - ♠️8 - ♠️4Eine hohe Karte (High Card), ansonsten ergibt sich keine Kombination

Stud Poker Varianten online

Anderen Stud Poker Varianten folgen einem ähnlichen Prinzip wie 7 Card Stud, unterscheiden sich jedoch in der Anzahl der Karten, einigen Stud Poker Regeln oder der Hand-Rangfolge, wie in der folgenden Tabelle deutlich wird:

♦️ Poker-Varianteℹ️ Erklärung
7-Card Stud7-Card Stud ist sicher der Klassiker unter den Stud-Varianten und wird meist in der Limit-Variante gespielt. Jeder Spieler erhält insgesamt 7 offene und verdeckte Karten und die beste Pokerhand aus 5 Karten gewinnt den Pot.
5-Card StudWie der Name schon sagt, besteht der Unterschied zum 7 Card Stud darin, dass mit nur 5 Karten gespielt wird. So erhalten die Spieler bei Fünf Karten Stud zu Beginn eine offene und eine verdeckte Karte und die letzte verdeckte Karte wird ebenfalls weggelassen.
6-Card Stud6-Card Stud lässt einfach die vierte offene Karte und damit die Sixth-Street-Wette aus. Es ist nicht so beliebt wie Stud mit fünf oder sieben Karten.
Razz PokerBeim Razz Poker (oder Seven Card Stud Low) gewinnt beim Showdown die niedrigste „Ace to Five Low“-Hand den Pot. Die Spieler erhalten auch hier sieben Karten, von denen die fünf besten Karten für eine Low-Hand zur Ermittlung des Gewinners verwendet werden.
Mississippi StudMississippi Stud ist ein relativ junges Casino-Tischspiel, bei der die klassischen 7-Card-Stud-Regeln um eine Setzrunde gekürzt wurden. Durch die vier Setzrunden (die Fourth Street wird übersprungen) ist es schneller und aktiver und wird gegen das Haus, also gegen einen Bankhalter, gespielt.
High-Low Stud (8 Or Better)Beim Seven-Card-Stud Hi/Lo teilen sich das beste traditionelle „High Poker“-Blatt und das beste „Ace to Five Lowball“-Blatt im Showdown den Pot. Um den halben Pot mit dem niedrigsten Blatt zu gewinnen, muss sich der Spieler nach der „Eight or Better“ Poker Stud Regel qualifizieren, das bedeutet, dass er maximal eine 8 als höchste Karte auf der Hand haben darf. Qualifiziert sich in einer Runde keine Low-Hand, gewinnt die High-Hand den gesamten Pot.
Caribbean Stud Caribbean Stud mit Echtgeld (auch Tropical Stud genannt) ist eine abgekürzte Poker-Variante, bei der Spieler wie beim Blackjack gegen den Dealer spielen und ihre zufällig ausgeteilten Blätter miteinander vergleichen. Diese Variante wird oft in Casinos angeboten und ist dort sehr beliebt.

Lust auf Casino Poker gegen den Dealer?

AnbieterLive Poker SpieleLive Poker AnbieterMobile Live Poker SpieleLive Kartenspiel-Anbieterzum Anbieter
7 1 7 3
2 1 2 1
2 1 2 2

Beste Online Stud Poker Anbieter in Deutschland

Pokerseiten-Bewertung

In Deutschland gibt es einige Top-Pokerseiten, die Stud Poker online anbieten. Bei unseren Empfehlungen der besten Stud-Poker-Anbieter achten wir auf strenge Kriterien, damit der Spielspaß und die Sicherheit beim Pokern garantiert ist. Diese Seiten achten sich unseren Erfahrungen nach besonders für Stud Poker Varianten:

♠️ Pokerseite⭐ Bewertung📃 EU-Glücksspiellizenz🎁 Bonus
888 Poker4,9MGA/CRP/543/2018
(Malta)
Kostenlose Roll-on-Poolparty: über 1.000.000 € an Preisen

Zu den Auswahlkriterien, denen die Pokerseiten standhalten müssen, gehören vor allem:

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern finden Sie in unseren ausführlichen Testberichten. Klicken Sie hierfür einfach auf den entsprechenden Anbieter in der Tabelle.


Strategien und Tipps für Stud Poker

Gute Stud-Poker-Strategien helfen dabei, erfolgreich Stud Poker online mit Echtgeld zu spielen und die Gegner hinter sich zu lassen. Hier geben wir Ihnen einige nützliche Tipps an die Hand.

Stud Poker Strategien für Anfänger

Um die Gewinnchancen beim Stud Poker zu erhöhen, sollten neben den Stud Poker Regeln und der grundlegenden Strategie auch einige Tipps beachtet werden.

Wichtig: Wenn Sie bei Seven-Card-Stud mit Ihren Karten die offenen Karten Ihrer Gegner nicht schlagen können, sollten Sie folden.

Wer online Stud Poker spielen möchte, kann sich zwischen Gratis-Versionen und Stud Poker mit Echtgeld entscheiden. Manche Online-Casinos bieten den Spielern sogar nur kostenloses Stud Poker an.

Das hat den Vorteil, dass man das Spiel risikofrei erlernen und sich viel Zeit nehmen kann, um Strategien auszuprobieren. Wer allerdings echtes Geld gewinnen möchte, kommt nicht herum, Stud-Poker um Echtgeld zu spielen. Aber keine Sorge, die Tischlimits starten schon bei wenigen Cents. Das heißt Sie müssen kein Vermögen investieren, um echtes Geld mit Stud Poker zu gewinnen.

Tipps für Stud Poker online mit Echtgeld

Pokerchips

Da es keine Gemeinschaftskarten bei Stud Poker gibt, bestehen für die Spieler geringere Chancen, ein starkes Blatt wie ein Straight Flush oder Royal Flush zu bilden. Aus diesem Grund werden Hände mit zwei hohen Paaren (10 bis Ass) oder einem hohen Paar besser bewertet als in den Poker-Varianten wie Hold'em oder Three Card Poker.

Daher sollten Spieler vermehrt auf hohe Paare, Straights und Flushes setzen. Erfahrene Spieler werden wegen der geringeren Möglichkeiten, ein Top-Blatt zu bilden, aussteigen, wenn ihre Hand durch die aufgedeckten Karten auf dem Tisch geschlagen wird.

Drilling-Asse ist die beste Starthand, die ein Spieler bei 7 Card Stud erhalten kann. Aber auch kleinere Drillinge sind exzellente Start-Hands. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Spieler aus dem Drilling ein Full-House macht, liegt bei ca. 32 %.

In unserer Casino-Liste finden Sie immer die aktuellsten Stud Poker Casinos, sodass Sie Ihre Stud-Strategie immer mehr verfeinern können. Natürlich stellen wir Ihnen auf Gambling.com auch neue Pokeranbieter vor, die Stud Poker im Angebot haben. Am besten speichern Sie sich diese Seite als Bookmark. So sind Sie immer am neuesten Stand und verpassen keinen Top-Casino-Room.

So berechnen Sie die Odds beim Stud Poker

Gewinne

Wenn Sie Ihre Poker Odds kennen, können Sie strategisch bessere Entscheidungen treffen, ob sie callen, raisen oder folden sollten. Die Odds, also die Wahrscheinlichkeiten, passende Karten zu bekommen, um eine Hand zu vervollständigen (Outs), können ähnlich wie beim Texas Hold’em berechnet werden. Den Outs kommt allerdings beim Stud Poker weniger Bedeutung zu.

Das liegt daran, dass es keine Gemeinschaftskarten gibt, sondern jeder Spieler seine eigenen 7 Karten für eine Hand nutzt. Deshalb sollten sich Spieler bei Stud Poker nicht zu sehr auf die Odds verlassen.

Um ein besseres Gefühl für die Stud Poker Odds zu bekommen, verwenden Sie am besten einfach Odds Calculators, die auf großen Pokerseiten wie 888poker angeboten werden. Dort können Sie konkrete Hände durchspielen und die genauen Wahrscheinlichkeiten berechnen.


Stud Poker Bonus 2021

Geschenk

Wenn Sie Stud Poker in einem der von uns vorgestellten Casinos spielen möchten, bedenken Sie, dass attraktive Bonusangebote auf Sie warten. Mit einem großzügigen Willkommensangebot steigern Sie Ihre Einzahlung und haben mehr Geld zur Verfügung, um eine Stud-Casino-Variante zu testen.

Wichtig sind hierbei jedoch die Bonusbedingungen: Oft muss ein Bonus mehrfach beim Spielen umgesetzt werden, damit eine Auszahlung der Gewinne möglich ist. Lesen Sie sich die Bonusbedingungen deshalb am besten immer vorab sorgfältig durch.

Neben Bonusguthaben sind bei Stud Poker allerdings auch Freerolls sehr beliebt. Freerolls sind kostenlose Pokerturniere, mit deren Hilfe Sie sich eine Bankroll aufbauen können, ohne selbst einen Buy-in tätigen zu müssen. Freeroll Passwörter zur Anmeldung finden Sie oftmals, wenn Sie Pokerseiten in den sozialen Medien folgen oder einen Newsletter abonniert haben.


Mobile Stud Poker – Stud Apps fürs Handy

Mobil pokern

Natürlich können Sie sich auch unterwegs mit Stud Poker online beschäftigen. Ob am Handy oder Tablet, mit den mobilen Apps der Online-Casinos haben Sie immer das Casino im Hosentaschenformat bei sich. Die Apps für iOS, Android oder für das Windows Phone können Sie sich schnell, sicher – und vor allem kostenlos – downloaden.

Wer Sie keine Apps herunterladen möchten oder wenn das Casino hat keine App anbietet, kann einfach die mobile Webseite des Online-Casinos genutzt werden. Einfach die URL des Lieblings-Casinos am Handy eingeben, lossurfen und spielen.

Vorteilhaft ist auch, dass Sie Ein- und Auszahlungen bequem am Handy durchführen können. Bonusangebote für neue Spieler können ebenfalls am Smartphone eingelöst werden.

Am besten, Sie sehen sich unsere top Mobile Poker-Seiten an und Sie erfahren, wo Sie Stud Poker spielen können. Die Spielauswahl sollten Sie in Ihrer Entscheidung berücksichtigen, denn Sie wollen ja ein Casino, das Ihren Ansprüchen gerecht wird und nicht nur einen Stud-Tisch im Angebot hat.


Stud und andere Poker-Varianten im Vergleich

Aus dem Stud Poker haben sich weitere Poker-Varianten entwickelt, doch es gibt auch einige starke Unterschiede zwischen verschiedenen Pokerspielen. Wenn Sie Ihre Kenntnisse bei einer neuen Pokervariante anwenden möchten, dann erfahren Sie hier mehr zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden.

Stud Poker vs. Texas Hold’em

Mobil pokern

Zwar werden Stud Poker und Texas Hold‘em mit 52 Karten gespielt und sind einfach zu erlernen, aber das sind nur kleine Gemeinsamkeiten beider Poker-Varianten. Weitere Unterschiede von Seven Card Stud und Texas Hold‘em sind:

Es ist wichtig, dass sich die Spieler bei Stud die gefoldeten Karten ihrer Gegner gut in Erinnerung behalten, um sich ihrer eigenen Chancen bewusst zu sein.

Stud Poker vs. Omaha, Razz, Badugi und H.O.R.S.E.

Weitere bekannte und beliebte Poker-Varianten sind nicht schwer zu erlernen, wenn Sie bereits die Grundlagen im Stud Poker oder Texas Hold’em kennengelernt haben.

♦️ Poker-Varianteℹ️ Unterschiede zu Stud
OmahaGespielt wird mit vier Karten pro Spieler und fünf Gemeinschaftskarten. Da die Karten auf einmal ausgeteilt werden, gibt es weniger Setzrunden als im 7 Card Stud. Meistens wird mit Pot-Limit gespielt, wodurch Spieler schnell All-in gehen. Wie beim Stud gewinnt beim Showdown die Karte mit dem höchsten Wert, auch die Hand-Rangfolge ist identisch.
Razz PokerBei Stud werden Flushes und Straights wie bei Omaha und Texas Hold’em gewertet. Beim Razz Poker hingegen ist die niedrigste Hand die beste – nämlich A5 Low. Ansonsten gelten für Razz Poker die gleichen Regeln wie für Stud Poker. Razz ist im Prinzip eine andere Bezeichnung für Seven Card Stud Lowball.
BadugiEine weitere Lowball Variante, bei der die schwächste Hand gewinnt. Als Badugi werden vier niedrige Karten verschiedener Farben bezeichnet. Per „Draw“ können vor den insgesamt drei Setzrunden Karten getauscht werden, bevor es zum Showdown kommt.
H.O.R.S.E.H.O.R.S.E. ist eine Mischung aus verschiedenen Poker-Varianten: Das „H“ steht für Texas Hold’em, das „O“ für Omaha High-Low, „R“ für Razz Poker, „S“ für Seven Card Stud und „E“ für Seven Card Stud Hi/Lo in der Eight-Low-Variante. Letzteres bedeutet, man braucht mindestens ein Eight Low, um sich für den Low-Pot zu qualifizieren. Die Varianten werden rundenweise gewechselt und es wird mit Fixed Limit gespielt. Für H.O.R.S.E. Poker sollten Sie am besten schon fortgeschritten sein.

Wenn Sie sich jetzt bereit für Stud Poker fühlen, dann wählen Sie eine Pokerseite oben auf dieser Seite aus und stellen Sie Ihr Können auf die Probe!



Online Stud Poker FAQs


Die beliebteste Stud Poker-Variante ist sicher 7-Card-Stud. Sie ist einfach zu erlernen und wird in den meisten Card-Rooms angeboten. Die Varianz ist bei dieser beliebten Poker-Variante gering. Sollten Sie lieber gegen einen Bankhalter spielen, empfehlen sich die Casino-Varianten Mississippi und Tropical Poker.

Die Poker-Varianten Mississippi und Caribbean Stud werden in Online-Casinos mit Echtgeld angeboten. Der Spieler tritt dabei gegen den Bankhalter an. Er setzt zunächst ein Ante, um ins Spiel einzusteigen und erhält dafür 5 Karten. Der Croupier bekommt ebenfalls 5 Karten, wobei die letzte Karte aufgedeckt wird. Wenn sich das Haus nicht qualifiziert (kein Ass-König oder höher), endet das Spiel und allen aktiven Spielern wird ein Gewinn in der Höhe ihres Einsatzes auf dem Ante ausbezahlt.

Zuerst suchen Sie sich einen Poker-Raum aus, der Seven-Card-Stud in seinem Repertoire hat. Informieren Sie sich vor dem ersten Spiel über die grundlegenden Regeln und legen Sie sich eine einfache Strategie zurecht. Da Stud meist als Limit-Variante angeboten wird, sollten Sie einen Tisch mit niedrigem Limit suchen. Dort können Sie schon mit wenigen Cent-Einsätzen erste Versuche wagen.

Die großen Card-Rooms bieten 7-Card-Stud auch in einer Spielgeld-Version an. Hier kann man das Pokerspiel erlernen und neue Strategien testen. Auch die Casino-Varianten wie Mississippi und Caribbean Stud können in den beliebten Online-Casinos gratis gespielt werden. Wer Stud Poker online kostenlos spielen möchte, sollte ich unsere ausführliche Liste an seriösen und sicheren Online-Casinos ansehen.

Der Dealer „verbrennt“ beim Stud Poker die oberste Karte des Stapels, bevor er eine Runde Karten an die Spieler verteilt. Dies bedeutet, dass pro Setzrunde eine Karte aus dem Spiel genommen wird. Sollte das Maximum von 8 Spielern am Tisch sitzen, dann sind nicht genug Karten im Spiel (8x7=56 Karten, es sind jedoch nur 52 im Deck). In diesem Fall können die Burn Cards am Ende verteilt werden.

Mehr Stud Poker Tipps

Mitwirkende

Hi, ich bin Sarah Düvel

"Sarah ist seit Mai 2018 Autorin für verschiedene Themen zu Glücksspiel und Wetten, darunter Rechtliches, Politik-Wetten und Poker. Sie ist Mitwirkende bei Gambling.com. Ihr Interesse liegt besonders bei Spielstrategien und fairen Nutzererfahrungen."

Interessen
  • Spielstrategien
  • Faire Nutzerfahrungen
  • Politik

Bewertet Anbieter seit Mai 2018

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Online-Wetten sind in einigen Rechtsgebieten illegal. Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihre lokalen Bestimmungen zu prüfen, bevor Sie online spielen. GDC Media Ltd übernimmt keine Verantwortung für Ihr Handeln.
© 2011-2021 GDC Media Limited. Alle Rechte vorbehalten. Gambling.com ist eine eingetragene Marke von GDC Media Limited.
Nutzungs- und Geschäftsbedingungen  |   Datenschutz

Asset 4 Android GET IT ON facebook Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_RGB_blk_4SVG_092917 twitter
×